Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Mit Koffein und Efeu gegen Orangenhaut

Angeblich leiden mehr als zwei Drittel der Frauen über 20 unter Cellulite, gerne auch als Orangenhaut bezeichnet. Was kann dagegen helfen?

Cellulite ist der Schrecken der Frau und es kursieren viele Gerüchte was man dagegen tun kann oder auch nicht. Nicht alle stimmen.
Wenn Männer sich mal so viele Gedanken über ihren Bierbauch machen würden, wie Frauen über ein paar Dellen 😉

Nun gut, grundsätzlich hat Cellulite erstmal was mit dem Bindegewebe zu tun, schwächeres Bindegewebe neigt eben eher mal zur Dellenbildung als kräftiges Gewebe. Das ist erblich, was man dann mit der vererbten Konstitution macht, ist eine andere Geschichte. Übergewicht begünstigt das unschöne Hautbild, ist aber nicht alles, es gibt sehr viele schlanke Frauen, die das Problem genauso haben.
Folgendes sollte man möglichst vorsorglich beachten:

  • Fettarme Ernährung
  • Regelmäßig Sport treiben
  • Gute eincremen, am Besten massieren

Es gibt diverse Kosmetikfirmen, die Produkte gegen Cellulite anbieten, ich habe unter Freundinnen und in Foren gestöbert und es scheinen sich die meisten Damen einig zu sein, dass das nicht so viel bringen würde. Das kann man ja ausprobieren, wichtig ist wohl das Einmassieren und nicht die teuren Zusatzstoffe. Es gibt wohl Behandlungen, in denen die Partien mit Wirkstoffen und speziellen Folien eingewickelt werden, ein „Wrap“ gegen Cellulite sozusagen 😉 Des Weiteren gibt es eine Creme, die angeblich wirklich helfen soll, diese enthält Coffein und ist rezeptfrei in Apotheken erhältlich, nun, man kann sich dort sicher beraten lassen.

Für die Naturkosmetikerinnen unter uns habe ich aber auch das Rezept für Efeu-Öl gefunden, das angeblich auch gut wirken sol. Ich liebe ja diese selbst gemachten Cremes und Öle, daher kurz das Rezept:

Man nehme

  • eine Handvoll Efeu-Blätter
  • 150 ml Pflanzenöl (z.B. Mandelöl)

je 5-10 Tropfen durchblutungsförderndes

  • Ätherisches Rosmarinöl
  • Ätherisches Thymianöl
  • Ätherisches Zimtöl
  • Ätherisches Minzöl

Man füllt die Efeublätter in ein Glas, darüber gibt man Mandelöl oder Olivenöl, so dass sie bedeckt sind, verschließt das Glas und köchelt das Ganze circa 15 Minuten in einem Wasserbad. Dann an einen sonnigen Platz stellen und drei-vier Tage warten, filtern und die ätherischen Öle dazu geben und fertig ist das Anti-Cellulite-Öl.