Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Altägliche Schönheitsmakel II

Neben Pickel und Augenschatten taucht gerne mal knittrige Haut oder ein roter Fleck auf. Doch auch dagegen gibt es Maßnahmen, die entweder auf Dauer oder sofort helfen.

Wenn sich erste Fältchen zeigen, was frühestens ab Mitte 20 geschehen kann, verliert die untere Hautschicht mehr Feuchtigkeit als sie ersetzen kann. Neben dem Alter können auch Stress, Schlafmangel oder eine zu einseitige Ernährung Ursachen sein.
Als Soforthilfe (oder auch für unterwegs) empfehlen sich Faltenauffüllstifte mit dem körpereigenen Wirkstoffen Hyaloronsäure oder Kollagen. Diese binden Wasser an den benötigten Stellen.
Auf Dauer hilt aber nur eine altersgemäße Pflege mit Lichtschutz und Anti Aging Substanzen. Um den Effekt zu steigern, muss die Haut auch von innen mit viel Feuchtigkeit versorgt werden. Deshalb 2-3 Liter pro Tag trinken! Auch ausreichend Schlaf und ausgewogene Ernährung ist hilfreich für ein schönes Hautbild.
Verzichtet werden sollte auf ausgiebige Solarien Besuche, da die langwellige UV A Strahlung ins Bindegewebe eindringt und so den Alterungsprozess beschleunigt.

Bei roten Flecken ist ein wenig Vorsicht geboten. Meist sind die rauen, geröteten Stellen ein Zeichen für Ekzeme. Als Soforthilfe ist eine reichhaltige Pflegecreme mit Olivenöl, die die Haut mit viel Feuchtigkeit und Fett versorgt, unerlässlich. Für schnelleres abheilen sorgt eine Wund- und Heilsalbe mit dem Wirkstoff Dexphantenol. Den dauerhaften Erfolg bringt eine rückfettende Feuchtigkeitsmaske, die einmal wöchentlich aufgetragen wird.
Um den Heilungsprozess nicht zu behindern, sollte darauf verzichtet werden, die betroffenen Stellen mit Make up abzudecken, da es sich in die Krusten legt und zudem scheckig aussieht. Auch Urea ist eher schädlich, da die gereizte Haut auf den Harnstoff empfindlich reagieren kann.
Sollte sich das Hautbild sich nach ca. einer Woche nicht verbessern, unbedingt einen Hautarzt aufsuchen, da es sich dann um eine Hautkrankheit handeln kann!