Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Straffe Haut mit Mesotherapie

Bis vor kurzer Zeit musste man sehr einschneidende Maßnahmen in Kauf nehmen, um ungeliebte Alterserscheinungen loszuwerden. Nun hat sich die aus Frankreich kommende Behandlungsmethode in Deutschland durchgesetzt und wird hier immer beliebter. Aber was ist daran so viel besser als Laserliftings oder Unterspritzen?

Ganz einfach: die Methode funktioniert sehr viel schonender und natürlicher als sämtliche andere Faltenbehandlungen. Prinzipiell kann man es sich wie eine Akupunktur vorstellen, nur das dabei eine Injektion, bestehend aus Vitaminen, Mineralien, Aminosäuren sowie dem Feuchtigkeitsbinder Hyaluronsäure, in winzigen Mengen in die oberste Hautschicht gebracht wird. Das klingt zwar erst einmal unangenehm, ist aber nicht spürbar, da nicht in tiefere Hautregionen vorgedrungen wird.

Die Inhaltsstoffe der Injektion funktionieren wie eine Frischzellenkur: es wird sozusagen eine Basis- behandlung mit allen notwendigen Nährstoffen vorgenommen, die die Haut zu ihrem Aufbau, ihrer Regeneration und Versor- gung benötigt. Dabei werden die Vitalisierungs- effekte und damit auch die Zellerneuerung unseres größten Organs ange- kurbelt. Und das hilft nicht nur bei Falten: auch Cellulite, Haarausfall, Migräne, Schlafstörungen oder Muskel- und Gelenkschmerzen können damit behandelt werden, je nachdem wie die Injektion zusammengesetzt wird.

Da die Therapie auf Naturheilkunde, Akupunktur und Wellnesstherapien beruht, ist sie nachgewiesen nebenwirkungsfrei – die Injektion wirkt sich nicht auf andere Organe aus, da die Inhaltsstoffe vollkommen natürlich und im Körper schon vorhanden sind, nur dass sie im zunehmenden Alter nicht mehr so viel gebildet werden können wie in der Jugend. Da die Stoffe dementsprechend im Körper abbaubar sind, muss die Therapie aber aller 4-6 Monatewiederholt werden.

Das einzige was offenbleibt ist aber der Preis, der wird auf der offiziellen deutschen Homepage für Mesotherapie nämlich nicht verraten…

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.