Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Wellnesstag oder ein persönlicher Mini-Urlaub

Es regnet in Strömen und das Thermometer ist gnadenlos gefallen? Am liebsten Koffer packen und in Richtung Süden flüchten? Es wird Zeit, sich mal wieder etwas richtig Gutes zu tun: Wie wäre es mit einem Beauty-Verwöhntag?

Zuhause: Eine Wohlfühl-Oase
Für einen Mini-Urlaub sorgt man als erstes für eine ungestörte Atmosphäre – also das Telefon ausstöpseln, eventuell vorhandene Familie in den Zoo schicken oder Ähnliches 😉 Alle nötigen Dinge vorher bzw.erst am nächsten Tag erledigen und sofort vergessen.

Dann die Wohnung in eine Oase der Wohlgerüche verwandeln, indem man Räucherstäbchen oder Duftkerzen anzündet oder wohlriechende Potpourri-Mischungen aufstellen. Je nach Stimmung wählt man einen sinnlich-orientalischen Duft wie beispielsweise Jasmin, Ylang-Ylang oder Sandelholz oder einen beruhigenden Duft aus Melisse oder Lavendel.

Zur Untermalung wählt man eine CD mit harmonischer und passender Musik lässt sich ein Duftbad ein. Zum Beispiel mit einer Mischung aus drei Esslöffeln Olivenöl mit 200ml Sahne, dazu zwei Teelöffel Honig und einigen Tropfen Duftöl nach Wahl, das macht eine zarte Haut . Dazu noch eine Gesichtsmaske auftragen und entspannt in der Wanne liegen 😉
Nach dem Bad abtrocknen und mindestens zwanzig Minuten ruhen.

Jetzt von Kopf bis Fuß mit einer leckeren Bodylotion eincremen und die Oberschenkel mit Frischhaltefolie einwickeln, das entschlackt die Haut und macht Sie straffer. Während der Einwirkzeit kommt eine leckere Tasse grüner Tee oder Wellness-Tee gut, vielleicht dabei etwas lesen… Nach einer Stunde entfernen man die Folie und jetzt macht man es sich einfach bequem, telefoniert stundenlang, schreibt Tagebuch oder man takelt sich auf, probiert ein neues Make-up aus und geht essen, allein oder mit Freundin oder Liebhaber 😉

Oder man gönnt sich Rundum-Verwöhnprogramm in einem orientalischen Bad oder einem Spa.

So oder so – einfach mal die Seele baumeln lassen und anschließend von einem Yoga-Lehrer auf eine Sinnesreise aus Klängen, Düften und wohltuenden Übungen entführen lassen, von einem Visagisten schminken lassen oder sich eine Massage gönnen…das Leben kann so schön sein 😉