Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Härtefall weiche Fingernägel

Nicht jeder hat von Natur aus starke und gesunde Nägel. Da gesunde Fingernägel aber schöne Hände auszeichnen, ist es wichtig, die besonderen Ansprüche brüchiger Fingernägel zu kennen und sie mit der richtigen Pflege gesund zu erhalten.

Denn poröse Fingernägel sind nicht nur ein kosmetisches Problem. In den meisten Fällen leiden auch Nagelbett und Nagelhaut, welche erstere vor Bakterien und Schmutz schützen soll.

Stärken, pflegen und schützen

In erster Linie für gesunde Nägel heißt es: Sie gar nicht erst mit schädlichen Stoffen in Kontakt kommen lassen. Das heißt nicht nur bei Haus- und Gartenarbeit Handschuhe tragen, sondern auch das richtige Reinigungsprodukt wählen. So sind seifenfreie Handwaschemulsionen sanfter zur Haut als herkömmliche Seife. Ebenso sorgt regelmäßiges eincremen für eine weiche Haut und ist gerade bei trockener Haut unerlässlich. Als kleines Extra freuen sich die Nägel über eine tägliche Portion Nagelöl oder –creme. Dadurch wird das Wachstum angeregt sowie Nagelhaut und Nägel elastischer.

In größeren Abständen sorgt ein Nagelhautpeeling für schöne Rahmenbedingungen. Den optimalen Abschluss dieser Behandlung bildet ein Nagelhärter, welcher bis in die Zellen des Nagels dringt, ihn festigt und schützt. Dieser kann auch nur auf die Spitzen aufgetragen werden, so bleibt der untere Teil, wie es vorgesehen ist, elastisch.

Richtig lackieren will gelernt sein

Bei weichen und brüchigen Nägeln ist es wichtig, sie richtig zu lackieren. Als Basis eignet sich ein farbloser Unterlack ideal. Er schützt nicht nur vor unerwünschten Verfärbungen, sondern sorgt ebenfalls für eine zusätzliche Festigkeit. Gerade bei splitternden Nägeln ist dies empfehlenswert. Ist dieser gut getrocknet, wird der farbige Lack aufgetragen. Um diesen zu entfernen, ist ein acetonfreier Nagellackentferner besonders gut geeignet, da dieser den Nagel weniger austrocknet.

Dennoch freuen sich empfindliche und weiche Fingernägel, wozu es hier weitere Pflegetipps gibt, über eine Extraportion Pflege nach dieser Prozedur.