Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Nägel - Belle Dame

Beautytricks für den stressigen Alltag

10. August 2014 |

Gerade während einer Arbeitswoche haben wir Frauen nicht die nötige Zeit und Motivation für große Beautysessions. Daher verraten wir von Belledame nun schnelle und gute Beautytricks, durch die man ihnen den lange Nacht oder den stressigen Job nicht ansieht.

weiter

Nageltrends 2013/2014 – eine Übersicht

19. September 2013 |

2013 und 2014 wird es knallig, bunt und ausgeflippt in der Welt der Nagellacke. Langweilige monotone Lacke sind hier tabu! Und nicht allein knallige Farben liegen voll im Trend, auch sind immer mehr aufwendige Nail Art Projekte auf den Straßen und in den Hochglanzmagazinen zu sehen. Eins ist auf jeden Fall klar: echte Blickfänger sind gefragt!
Nageltrends 2013/2014 - eine Übersicht
weiter

Maniküre leicht gemacht –Zeit für schöne Fingernägel

12. Januar 2013 |

Bunte Fingernägel sind schon lange das perfekte Accessoire. Doch damit die Farbe optimal wirkt, muss die Grundlage optimal vorbereitet sein. Das bedeutet eine ausreichende Nagelpflege, denn wie Heinrich Heine schon sagte „Ziert eine schöne Hand den ganzen Menschen“.

Bevor zum Werkzeug gegriffen wird, sollte man sich aber für eine Nagelform entscheiden. Am besten orientiert man sich an der Form des Nagelhäutchens. Ist es oval, nimmt man die Form auf und formt auch die Nägel entsprechend.

Das richtige Werkzeug wählen

Zwar ermöglichen Nagelschere und –klipser ein schnelles kürzen überstehender Nägel, schonender ist allerdings die Nagelfeile. Mit dieser lassen sich die Nägel auch präziser in Form bringen. Doch welche ist die richtige Feile? Das richtet sich nach dem Nageltyp. Weiche Nägel bringt man am einfachsten mit einer Glasnagelfeile in Form, während Feilen mit einer Polsterung im Kern spröde Nägel vor dem Splittern schützt.
weiter

Schön von innen – Vitaminkur für das Haar

17. November 2012 |

Für gesundes und glänzendes Haar sind nicht nur die richtigen Pflegeprodukte notwendig; auch eine ausgewogene Ernährung sorgt für schönes Haar.

Um gesund und kräftig zu bleiben, benötigt das Haar Vitamine und Mineralstoffe. Diese erhält es über die Nahrung. Ist das Haar also stumpf oder glanzlos, sollte die Ernährung einmal genau unter die Lupe genommen werden.

Die Mischung macht’s

Für einen seidigen Glanz im Haar sind verschiedene Vitamine notwendig. So enthalten Obst, Gemüse und Vollkornprodukte die Vitamine A und E, welche für einen glatten und frischen Teint sorgen. Ganz nebenbei fördern sie auch die Haargesundheit. Ebenso enthalten sind diese Vitamine in Eigelb und fettem Fisch.

Vitamin B5 (auch Pantotensäure) kommt in den meisten Lebensmitteln vor, darunter in hoher Konzentration in Hering, Leber sowie Rind- und Schweinefleisch, und sorgt für den schnellen Transport von den Vitaminen A und D. Durch diesen schnelleren Transport ist gewährleistet, dass das Haar immer gut versorgt ist. Biotin (Vitamin H), sorgt dafür, dass Haare und Nägel gesund wachsen und dadurch kräftig bleiben.
weiter

Fingernägel im Fokus – kleine Kunstwerke als Blickfang

24. Oktober 2012 |

Neben den Augen sind die Fingernägel einer der Körperteile, welcher am schnellsten ins Auge fällt. Manche Leute achten auch bewusst auf die Nägel, um herauszufinden, ob jemand auf das Äußere achtet.

Dabei müssen die Fingernägel nicht unbedingt lang sein. Es genügt, wenn sie kurz, aber gepflegt sind. Zu einem besonderen Kunstwerk werden die Nägel allerdings mit der richtigen Farbe; und wenn sie zusätzlich noch mit einem Muster verziert sind, rücken die Fingernägel in den Vordergrund.

Nagellack als Gestaltungsmittel

Die Erfolgsgeschichte des Nagellacks begann in den 20er Jahren mit einer autolackähnlichen Substanz. Heute ist es absoluter Trend: Bunte Fingernägel. Wie jede Innovation, galt es erst als anrüchig sich mit Farbe auf den Nägeln zu zeigen; doch schon in den 50er Jahren änderte sich dieser Status in „salonfähig“, zudem kamen die ersten künstlichen Fingernägel auf.
weiter

Blitzschnelle Nagelpflege

28. September 2012 |

Die Pflege der Fingernägel muss nicht immer viel Zeit in Anspruch nehmen. Meist genügt es schon, ein wenig Rücksicht auf die besonderen Bedürfnisse der Nägel zu nehmen und sie so ganz nebenbei zu pflegen.

Besonders wichtig ist es, sie zur richtigen Zeit zu pflegen. So ist es schädlich für die Nägel, wenn sie direkt nach dem Baden oder duschen manikürt werden. Dann liegen die einzelnen Hornschichten in einem größeren Abstand zueinander, wodurch sie leichter splittern.

Gesunde Ernährung = Gesunde Nägel

Mit der richtigen Ernährung bleiben die Nägel schon fast von allein schön und kräftig. Da sie größtenteils aus Keratin bestehen, welches auf Eiweiß beruht, tut dem Nagel eine Eiweißreiche Ernährung gut. Auch Vollkornprodukte sind hilfreich; mit dem enthaltenen Biotin sorgen sie für ein leichteres Wachstum. Für die nötige Elastizität der Nägel sorgen Eisen und Kieselerde mit Silicium. So gestärkt sind schöne Nägel bald kein Wunschtraum mehr.
weiter

Schön gefälscht – kleine Helfer für den großen Auftritt

22. Juni 2012 |

Manchmal braucht es für das perfekte Styling ein wenig Nachhilfe in Sachen Wimpern, Haare oder Fingernägel. Zum Glück gibt es aber kleine Beauty Helfer, die kleine Makel geschickt kaschieren.

Bei dem kleinen Schummelspiel gibt es allerdings ein paar Regeln, die zu beachten sind. Erst dann ist gewährleistet, dass die kleine Mogelei nicht oder nur dezent auffällt. Denn mit den gekonnten Einsatz von Wimperntusche, Make up und Haarteilen lassen sich spektakuläre Stylings kreieren.

Falsche Wimpern und Haarteile dezent einbringen

Bei Wimpern und Haarteilen ist es besonders wichtig, dass die Übergänge zwischen Falschem- und Eigenhaar nicht zu sehen sind. Bei falschen Wimpern werden die Übergänge mit Hilfe von Kajal oder Flüssig Eyeliner verborgen. Ein gekonnter Lidstrich kaschiert nicht nur, sondern kann die Wimpern zusätzlich optisch verdichten.

Bei Haarteilen ist es besonders wichtig, dass Farbe und Struktur mit dem Eigenhaar übereinstimmen. Soll das Ergebnis nicht dauerhaft sein, eignen sich Extensions zum anklipsen am besten. Als besonderen Kontrast zu schlichten Frisuren lassen sich kontrastierende Strähnen einarbeiten, die jede Frisur zu einem Hingucker machen.
weiter

Härtefall weiche Fingernägel

26. Mai 2012 |

Nicht jeder hat von Natur aus starke und gesunde Nägel. Da gesunde Fingernägel aber schöne Hände auszeichnen, ist es wichtig, die besonderen Ansprüche brüchiger Fingernägel zu kennen und sie mit der richtigen Pflege gesund zu erhalten.

Denn poröse Fingernägel sind nicht nur ein kosmetisches Problem. In den meisten Fällen leiden auch Nagelbett und Nagelhaut, welche erstere vor Bakterien und Schmutz schützen soll.

Stärken, pflegen und schützen

In erster Linie für gesunde Nägel heißt es: Sie gar nicht erst mit schädlichen Stoffen in Kontakt kommen lassen. Das heißt nicht nur bei Haus- und Gartenarbeit Handschuhe tragen, sondern auch das richtige Reinigungsprodukt wählen. So sind seifenfreie Handwaschemulsionen sanfter zur Haut als herkömmliche Seife. Ebenso sorgt regelmäßiges eincremen für eine weiche Haut und ist gerade bei trockener Haut unerlässlich. Als kleines Extra freuen sich die Nägel über eine tägliche Portion Nagelöl oder –creme. Dadurch wird das Wachstum angeregt sowie Nagelhaut und Nägel elastischer.
weiter

Vitale und zarte Füße – das ganze Jahr

10. Mai 2012 |

Nicht nur im Sommer, sondern das ganze Jahr über müssen die Füße gepflegt werden, da sie uns schließlich durch unser Leben tragen.

Schon die alten Ägypter wussten, dass die Fußpflege sehr wichtig ist. Mit reichhaltigen Fußbädern und Pflegemitteln waren ihre Füße immer optimal versorgt.

Fitmacher für jeden Fuß

Das Beste, was den Füßen passieren kann, ist sie öfter einmal frei zu lassen und barfuß zu laufen. Durch das laufen auf verschiedenen Untergründen wird die Durchblutung angeregt und die Muskeln können entspannen. Zugleich bildet sich eine Hornhaut, die vor Verletzungen schützt.
weiter

Die gefährlichen Inhaltsstoffe bei Nagellacken

3. Februar 2012 |

Für viele Frauen gehört er zum Pflichtprogramm: der Nagellack. Doch wer sich regelmäßig die Nägel lackiert sollte auf die richtigen Inhaltsstoffe achten, da einige die Gesundheit schädigen können.

Nagellack sollte nach Möglichkeit wenig schädliche Inhaltsstoffe aufweisen © flickr / Paeonia*

Leider gibt es unter den Nagellacken keine zertifiziertes Naturprodukt, was dafür spricht, sich die Inhaltsstoffe genauer anzusehen und eine Marke mit der geringsten Konzentration an schädlichen Inhaltsstoffe zu wählen.

Es gibt gute und schlechte Lacke

Besonders erfreulich ist, dass immer weniger Lacke das krebserregende Mittel Benzol enthalten, welches die Farbe in den Glasfläschchen vor UV Strahlen schützen soll. Bei einem vorherigen Test fielen noch einige Lacke unangenehm auf. Ebenso schädlich ist das Lösungsmittel Toluol, welches als fortpflanzungsgefährdend gilt und dessen Verwendung streng reglementiert ist.

Deshalb ist beim Nagellack Kauf etwas Vorsicht geboten. Zwar wirbt Esprit in seiner Color Last Serie, dass diese Toluol frei sein sollen, sind es laut Test, aber leider nicht. Besser einen zweiten Blick auf die Liste der Inhaltsstoffe werfen und den Lack nicht nur nach aktueller Trendfarbe aussuchen.
weiter

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.