Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Entschlacken

Um den Körper komplett zu entgiften muss man etwas von außen und innen tun. Hört sich erst aufwendig an, ist im Grunde aber nur eine gesunde Lebensweise.

Den Anfang mache eine regelmäßige Massage beim Duschen: Einfach einen Massagehandschuh mit einem Duschgel mit Meeresextrakten und Mineralien aufschäumen und dann die Beine von der Fußsohle aufwärts in kreisenden Bewegungen mit leichtem Druck massieren. Das stört die sonstige Ruhe im Bindegewebe und sorgt dafür, dass Schlackenstoffe abgebaut werden. Das Ergebnis sind straffe Oberschenkel und Hüften ohne Cellulite. Peelings regen die Durchblutung an und entfernt Hautschüppchen, wodurch die Haut frisch und rosig wird. Als Abschluss in die feuchte Haut ein Slimming oder Cellulite Produkt einmassieren und schon kann an Cellulite vergessen.

Um den Säure Gehalt der Haut zu reduzieren, sind basische Bäder (zweimal pro Woche etwa 40 min.) ideal. Die lassen sich einfach mit einem entsprechenden basischen Badezusatz herstellen. Dadurch lassen sich Hautunreinheiten reduzieren.
Spezielle Entgiftungs (Detox) Cremes regen zusätzlich die Durchblutung und den Lymphfluss an, wodurch Schadstoffe besser abtransportiert werden können.

Einen dauerhaften Erfolg garantiert natürlich die Umstellung der Nahrung. Alles was den ph-Wert der Haut in den sauren Bereich treibt ist verboten. Also alles Fett- und Salzhaltige, Alkohol, Milchprodukte, Zucker, Kaffee und Schweinefleisch.
Neutral gehalten wird der ph-Wert durch Gemüse, Kartoffeln, Molke, Bananen und Mandeln. Die reinigen den Organismus auf natürliche Weise und versorgen Haut und Haare optimal mit Feuchtigkeit.

Ohne die ausreichende Bewegung bringt natürlich der beste Plan nichts. Am besten ist Ausdauersport, der wirkt Sauerstoffbildend und wirkt gegen emotionalen Stress, der ebenfalls für eine Übersäuerung verantwortlich ist. Zudem wird der Fettabbau beschleunigt und die Ausscheidung der Gifte angeregt. Wer es übertreibt und keucht produziert übrigens Säurefluten, die alle Bemühungen zunicht machen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.