Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Cellulite - Belle Dame

Cellulite: Den unschönen Dellen vor der warmen Jahreszeit zu Leibe rücken

31. März 2017 |

Fast jede Frau hat sie, aber keine will sie: Cellulite. Die unschönen kleinen Dellen an Po und Oberschenkeln machen sich verschiedenen Studien zufolge bei 80 bis 98 Prozent aller Frauen irgendwann bemerkbar. Zwar sind Ältere und Übergewichtige stärker betroffen, aber … weiter

Cellulite: Was dagegen hilft

15. Mai 2013 |

Viele Frauen plagen sich mit lästiger Orangenhaut herum. Aber machen Sie sich keine Sorgen: bei 80 bis 90 Prozent aller Frauen tritt diese Hautveränderungen auf. Die Dellen förmige Hautoberfläche bildet sich durch Fetteinlagerung im Bindegewebe. Zudem kann Übergewicht und schwaches Bindegewebe die Cellulitis schon in jungen Jahren hervorbringen.
Cellulite: Was dagegen hilft weiter

Strumpfhose anziehen: Welche, Wann, Wie?

6. Juli 2012 |

Feinstrumpfhosen sind ein unverzichtbares Accessoire, wenn trotz des verregneten Sommers das Kleidchen oder der Rock aus dem Kleiderschrank gekramt werden. Beim Aussuchen seiner Strumpfhose und ihrer Behandlung kann man viel falsch machen. Hier gibt’s eine kleine Fibel für die sommerliche Feinstrumpfhosenzeit.

Feinstrumpfhosen gibt es heute dank Verbesserung der Webtechniken in allen Farben, Mustern und Dichten. Welche frau am besten anzieht, hängt von ihrem individuellen Geschmack ab – und von ihrer Bereitschaft, für schöne Beine zu leiden. weiter

Heißhungerattacken mit körpereigenem Insulin vorbeugen

13. Juni 2012 |

Wenn einen der Heißhunger auf Schokolade überkommt gibt es nur eine Möglichkeit: Stark sein und versuchen dem Verlangen nicht nachgeben. Besser ist es aber, es gar nicht erst soweit kommen zu lassen und dem Heißhunger effektiv vorbeugen.

Es ist wichtig, den Körper immer mit den richtigen Nährstoffen zu versorgen © flickr / NickNguyen

Die effektivste Methode zum Vorbeugen ist, das Richtige und nicht weniger zu essen. Denn wenn dem Körper bestimmte Nährstoff fehlen, macht der deutlich, dass er diese sofort braucht. Das Ergebnis sind die unerwünschten Heißhungerattacken. Gerade bei strengen Diäten oder dem Heilfasten, wo bestimmte Lebensmittel verboten sind, tritt dieses Phänomen besonders häufig auf.
weiter

Mit Leichtigkeit schlank

23. Dezember 2011 |

Schlanke Menschen werden bewundert und oft kommt der Wunsch auf, selber ein paar Kilo zu verlieren. Dies ist auch gar nicht so schwierig – wenn man ein paar Geheimnisse kennt.

Eine Null Diät bringt nichts; dieses Wissen ist mittlerweile zu fast jedem durchgedrungen. Besser ist es, auf den Körper zu hören und ihm nur die Nahrung zukommen zu lassen, die er braucht. Mit ein paar Tricks ist es sogar recht einfach keinen Heißhunger aufkommen zu lassen.

Der Fettverbrennung einheizen

Damit die Fettverbrennung morgens in Schwung kommt, ist es unerlässlich ein ausgewogenes Frühstück zu sich zu nehmen. Da sich der Stoffwechsel über nach um 5% verlangsamt, muss er morgens erst wieder in Gang gebracht werden; bis zur nächsten Mahlzeit bleibt dieser Zustand erhalten und die Fettverbrennung kommt nicht in Schwung.

Damit kontinuierlich Fett verbrannt wird, empfehlen Experten drei Mahlzeiten täglich, im Abstand von jeweils fünf Stunden. So hat der Körper genug Zeit die aufgenommene Energie zu verbrennen, aber keine Zeit um Fett einzulagern. Viele kleine Snacks hingegen verstärken das Hungergefühl, wodurch mehr gegessen wird, was im Endeffekt zu mehr Fettaufbau führt.
weiter

Auf indiviuelle Weise abschalten

15. Dezember 2011 |

Neben Aufregung braucht jeder Mensch auf eine gewisse Zeit für sich um die Eindrücke des Lebens zu verarbeiten. Dies geschieht auf ganz individuelle Weise. Welche Methode die beste ist, muss jeder für sich allein herausfinden.

So kann manch einer beim joggen und lauter Musik hervorragend abschalten, während jemand anderes nur bei einem entspannenden Schaumbad mit dezenter Hintergrundmusik zur Ruhe kommt.

Entspannung als Oase zum Kraft tanken

Die richtige Art zu entspannen ist unheimlich wichtig, da Körper und Geist nur so einen Ausgleich zum Alltag finden. Wie wir entspannen und diese Kraft finden, ist hingegen unterschiedlich. Während einige bei extremer sportlicher Betätigung und einer anschließenden Dusche zur Ruhe finden, benötigen andere eine Massage mit ruhiger Beleuchtung.

Wichtig ist, dass regelmäßig solche Entspannungs Pausen eingelegt werden, da sonst die Gefahr der Überforderung besteht. Ist man schon vom Charakter her sehr aufgedreht und macht immer viele Dinge gleichzeitig, sollten hin und wieder kleine Oasen bewusster Ruhe geschaffen werden. Da kann ein 30 minütiges Vollbad schon ausreichen.
weiter

Feinste Naturöle für schöne Haut

17. November 2011 |

Die Natur hat im Bezug auf Körperpflege viel zu bieten. Ein Grund mehr, sich die verschiedenen Wirkstoffe anzuschauen und zu nutzen.

Für fast jedes Bedürfnis gibt es ein passendes Öl, welches eine bestimmte Wirkung unterstützt, sowie Körper und Seele hilft.

Pflege und Duft

Diese beiden Eigenschaften sind in Pflegeölen vereint. Sie enthalten immer rückfettende Wirkstoffe von Mandel oder Sheabutter. So ist es auch bei Citrus – Erfirschungsölen. Durch die Mandelölbasis bleibt die Haut glatt und schützt sie vor Feuchtigkeitsverlust. Der Duft verschiedener Citrus Früchte stimuliert und belebt den Geist.

Die Gegenteilige Wirkung hat ein Lavendel – Entspannungsöl. Eine Mischung aus Mandel- und Sesamöl sorgt für ein seidiges Hautgefühl, während der zarte Duft von Lavendel entspannt und lost. weiter

Besenreiser adé!

1. September 2011 |

Gerade im Sommer möchte frau kurze Kleider tragen, die Vorraussetzung dafür sind allerdings schöne Beine. Neben der richtigen Haarentfernung ist auch das Vorbeugen und entfernen von Besenreisern wichtig.

Besenreiser entstehen immer dann, wenn die Beinvenen überbelastet werden. Da diese täglich bis zu 7000 Liter Blut gegen die Schwerkraft zum Herzen transportieren müssen, erhalten sie dazu Unterstützung von der sogenannten Muskelpumpe. Bei Bewegung zieht sich die Beinmuskulatur zusammen und pumpt das Blut zum Herz. weiter

Massage Tipps für schöne Beine

30. Juli 2011 |

Für schöne Beine gehört das tägliche eincremen dazu. Damit das eincremen zum Vergnügen wird, kann gleichzeitig eine Massage eingebaut werden.

Je nachdem welcher Effekt erzielt werden soll, kann eine andere Technik angewandt werden. Für straffe Oberschenkel etwa gibt es eine einfache Methode um das Straffungsgel einzuarbeiten. Zu Anfang liegen die Hände flach auf den Oberschenkeln, wobei die Daumen nach vorn zeigen und die gespreizten Finger das Bein umfassen. Nun wird einfach mit Druck von der Hüfte bis zu den Knien das Gel ausgestrichen. Um die Wirkung zu steigern, ist es durchaus sinnvoll, für diese Massage ein spezielles Straffungsgel zu verwenden. weiter

Beauty Wirkstoff Alge

16. Juli 2011 |

Auch wenn sie in Meer oder Aquarium nicht unbedingt beliebt sind: In der Kosmetik wirken Algen wahre Wunder.

Das macht sie vor allem für diejenigen interessant, die bei der Hautpflege Wert auf natürliche Inhaltsstoffe legen. Da deren Inhaltsstoffe denen der menschlichen Haut ähneln, können sie diese durchbrechen und so leichter in die Blutbahn eindringen, was wiederum die Regeneration und Vitalisierung beschleunigt. weiter

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.