Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Elegant durch den Arbeitsalltag: Businessmode für die Frau

Wer im Beruf erfolgreich sein möchte, braucht nicht nur Wissen, Fleiß und Kompetenz. Oft genug macht auch das richtige Auftreten und damit der richtige Kleidungsstil den Unterschied. In gehobenen Positionen ist konservative Kleidung gefragt. Die Businessmode sollte zwar elegant, muss aber keineswegs langweilig sein.

Eine junge Frau in Businessmode

Das Einmaleins der Businessmode

Für einen gelungenen Auftritt am Arbeitsplatz sollten Frauen einige Grundsätze beachten. Die Schuhe sollten so nicht zu hoch, die Röcke nicht zu kurz und die Blusen nicht zu tief ausgeschnitten sein; im Business geht es um Kompetenz statt um Sex-Appeal. Mit dieser Businesskleidung machen Sie alles richtig:

– Die Schuhe haben idealerweise einen kleinen Absatz, sind aber nicht höher als sieben oder acht Zentimeter
– Die Bluse fällt elegant und zeitlos-schlicht aus, das Dekolletee wird verdeckt
– Der Rock endet nie mehr als eine Handbreit über dem Knie
– Der Blazer wird farblich und stilistisch passend zu Rock und Bluse gewählt

Das gelungene Business-Outfit zeichnet sich zudem durch hochwertige Materialien aus. Dezente Farben werden in der Regel bevorzugt.

Kleine Details peppen das Business-Outfit auf

Businessmode läuft schnell Gefahr, eintönig und gleichförmig zu wirken. In großen Büros, in den Chefetagen oder in der Bank dominieren graue, schwarze oder beige Kostüme oder Hosenanzüge mit weißen Blusen. Gleichermaßen elegant und seriös, aber dennoch trendy wirkt das Business-Outfit, wenn Sie gezielt kleine Accessoires einsetzen oder etwas Mut zur Farbe beweisen. Zu einem klassisch geschnittenen Kostüm oder Hosenanzug darf die Bluse auch einmal etwas farbenfroher ausfallen oder bunt gemustert sein. Geschickt eingesetzte Details wie kleine Rüschen oder ein besonders geschnittener Kragen lockern das Arbeitsoutfit ebenfalls auf. Farbige Halstücher und passend dazu ausgewählter Schmuck setzten schöne und modische Akzente. Eine elegante und gleichermaßen feminine Alternative zum Kostüm ist ein Etui-Kleid, das auch mit einer leichten Jacke kombiniert werden kann. Modische Business-Outfits können Sie zum Beispiel im Großhandel für Damenbekleidung auf www.keenon-fashion.com zusammenstellen.

Feminine Businessmode

Die Arbeitskleidung soll Seriosität und Kompetenz ausstrahlen, daher sind vor allem konservative Outfits wie Kostüme und Hosenanzüge gefragt. Langweilig muss Businessmode allerdings keinesfalls sein. Geschickt eingesetzte Accessoires und kleine Farbtupfer sind trendig und wirken feminin.

Bild von: Abel Mitja Varela – Fotolia