Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Das gilt es bei wasserfestem Make-up zu beachten

Wasserfestes Makeup

Der Sommer hat viele wunderbare Seiten. Entspannen am Strand, ein erfrischendes Bad im Meer und selbst ein warmer Sommerregen kann ein echter Genuss sein. Damit Sie die Vorzüge des Sommers genießen können und im Spiegel nicht plötzlich Mascara-Spuren im ganzen Gesicht entdecken, sollten Sie auf wasserfestes Make-up umsteigen.

Make-up für heiße Sommertage

Ein Tag am Strand ist für das Make-up eine echte Herausforderung. Meerwasser und Schweiß sorgen dafür, dass Schönheitsprodukte wie Mascara und Lippenstift schnell verlaufen und plötzlich überall im Gesicht zu finden sind. Dieses Ärgernis können Sie sich ersparen, indem Sie auf wasserfeste Produkte setzen. Bei der Auswahl sollten Sie allerdings einiges beachten. Viele angeblich standhafte Produkte halten nicht was sie versprechen. Ist auf dem Eyeliner oder Lipgloss beispielsweise angegeben, dass diese wasserabweisend also „water resistant“ sind, dann überstehen Sie damit einen kleinen Sommerregen und vielleicht auch die schweißtreibende Shoppingtour durch die Stadt, ein Bad im Meer jedoch eher nicht. Das Produkt sollte wasserfest, also „waterproof“, sein.

So machen Sie Ihr Make-up haltbarer

Damit Ihr Make-up gut hält, kommt es darauf an, Produkte zu wählen, die zur jeweiligen Situation passen. Möchten Sie einen Stadtbummel unternehmen oder im Meer schwimmen? Für den Tag in der Stadt können Sie Make-up auflegen und mit einem speziellen Fixierspray für Make-up haltbarer machen. Taucht im Laufe des Tages öliger Glanz auf der Haut auf, nutzen Sie einfach Blottingpaper, um überschüssiges Fett abzunehmen. Ölfreie und mattierende Produkte sind die bessere Wahl im Sommer. Sollte es feucht und regnerisch sein, können Sie auch zu Cremeprodukten wie Cremelidschatten und Cremerouge greifen. Je nach Hauttyp müssen Sie Ihre Augenlider aber mit einer Lidschattenbase grundieren, damit nichts verläuft. Wasserfeste Produkte können die Haut austrocknen. Schminken Sie sich daher immer gründlich ab und pflegen Sie Ihre Haut anschließend.

Weniger ist mehr

Verzichten Sie an heißen Tagen auf zu viel Make-up. Ihre Haut muss ihre Funktion erfüllen und schwitzen können. Setzen Sie daher im Sommer eher auf ein dezentes Make-up mit wasserfester Mascara und einem zarten Lipgloss in einer dezenten Farbe. Einen dezenten Lipgloss können Sie problemlos auffrischen, wenn er der Hitze nicht standhalten sollte.

Foto: Thinkstock, 178495134, iStock, ValuaVitaly

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.