Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Sombré – der sanfte Ombré-Look für 2014

Schöne junge Frau mit roten Haaren

Hollywoods Stars machen es vor: den neuen Haartrend Sombré. In den letzten drei Jahren sprachen wir alle vom Ombré Look. Hier wurden die Haarspitzen in einer helleren Nuance eingefärbt. Gemeint ist ein schöner Farbverlauf von dunkel nach hell. Der Sombré ist der kleine Bruder des Ombrés, statt großer Farbsprünge geht man hier sanfter vor.

Begriffserklärung

Seit 2012 tragen die Stars und wir Frauen den Ombré-Look. Die Bezeichnung “Ombré“ aber kommt nicht von irgendwoher. “Ombré“ ist Französisch und bedeutet “Verlauf“. Der Friseur versteht darunter einen Farbverlauf des Haares von dunkel nach hell. Der Sombré ist der neue Trend 2014. Er ist dem Ombré sehr ähnlich. Statt aber drei Nuancen Unterschied zwischen Ober- und Unterhaar, nutzt man beim Sombré nur eine hellere Nuance für Übergang und Spitzen.

Prominente Vorbilder

Wie bei fast allen Trends brauchen wir prominente Vorbilder. Schauspielerin Jessica Biel oder Sarah Jassica Parker tragen den Sombré nun seit wenigen Wochen. Vorne setzten ihre Friseure zusätzlich dünne blonde Strähnen, die lassen den Verlauf erkennbarer werden und erhellen Haar und Gesicht.

Tipp: Lassen Sie den Look nur vom Friseur machen. Zwar bieten viele Drogeriemärkte „Do it Yourself“ Produkte an, die aber sind wenig zu empfehlen. Statt eines schönen und weichen Farbverlaufes ist die Kante zwischen Hell und Dunkel hart. Profis haben hier das bessere Material. Sowohl in Farbe als auch zusätzliche Utensilien und Erfahrung. Bereits ab 45 Euro bekommen Sie eine Beratung und ein tolles Sombré-Ergebnis.

Photo: Thinkstock, 528634917, iStock, heckmannoleg

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.