Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Glanz für Haar und Dekolleté

Für die Silvesternacht möchten wir besonders glänzen. Darum braucht es etwas Glitzer und eine schöne Bräune. Doch wie bekomme ich das noch am selben Tag hin? Belledame verrät…

Bräunendes Körperöl

Mit Selbstbräuner lässt sich die übliche Winterblässe im Nu verheimlichen. Ein bräunendes Körperöl sorgt hier für die ebenfalls nötige Feuchtigkeit, die die Haut zusätzlich glänzen lässt. Ich empfehle ein Hautöl mit feinen Mikro-Schimmerpartikeln. Das bringt das Dekolleté zusätzlich zum glänzen und vergrößert es optisch.

Damit der Hautton nicht fleckig wird, sollten Sie Ihre Haut vorher gründlich Peelen, damit die Hautschüppchen die Bräune nicht unschön trüben. Ein weiterer Tipp: Nach dem Duschen nicht komplett abtrocknen. Mit ein wenig Wasser auf der Haut lässt sich das Öl noch besser verteilen.

Glänzendes Körperpuder

Ein Bronze-Puder mit Glitzerpartikeln auf freie Körperstellen wie Arme und Dekolleté tupfen. Hierfür können Sie sowohl zum Pinsel als auch zur Puderquaste greifen. Allerdings sollte auf die Gleichmäßigkeit geachtet werden.

Tipp: Eine etwas größere Menge des Puders auf den beginnenden Brustzwischenraum tupfen – dadurch wirkt das Dekolleté zusätzlich voller.

Haaröl für mehr Glanz

Haaröl gibt es mittlerweile von vielen Herstellern in allen Drogerien zu kaufen. Das dort enthaltene Arganöl repariert die Spitzen, duftet und lässt Ihr Haar glänzen. Wer mag, kann zusätzlich etwas Glitzer auf den Haaransatz tupfen.

Guten Rutsch!

Bild: Starpress