Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Beauty Tipps für ein strahlendes Make-Up

Strahlendes Makeup
Sandra
  • On 21. April 2014
  • http://

Der Frühling ist da und damit auch die neuen Farben für Lippen, Teint und Augenlid. Goldtöne, rote Lippen, ein strahlender Teint und Glitzerpartikel sind für dieses Jahr angesagt. Und so funktioniert´s…

Der Beachlook

Bronze- und Goldtöne für die Lider sind an sonnigen Tagen besonders strahlend. Der Teint sollte dabei weniger glänzend gehalten werden, damit die Augen auch perfekt zur Geltung kommen. Die Bronze-Nuancen werden nach Innen und Unten ausgeblendet. Ein brauner Mascara rundet das Augen-Make-Up perfekt ab. Auf den Wangen kann ein leichtes Bronzepuder für den zusätzlichen Schimmer sorgen. Dieses sollte auch auf Dekolleté und Schlüsselbein Akzente setzen.

Rote Kussmünder

Roter Lippenstift ist der Trends für 2014. Zum Sommerkleid setzt er besonders schöne Akzente. Das Augen-Make-Up sollte dabei dezent gehalten werden. Ein Konturenstift verhindert das Verlaufen der Farbe. Doch sollte dieser in keinem Fall dunkler als die Lippenfarbe gewählt werden. Am Ende darf die Kontur nicht erkennbar sein.
Besonders angesagt in 2014: matte Lippentöne. Sie halten länger und erlauben dem Tein zu glänzen. Eine dünne flüssige Foundation zaubert ein frisches Gesicht. Roséfarbenes Rouge macht das Make-Up perfekt.

Der Nude-Look

Für den Alltag oder den Ausflug zum See eignet sich ein fast nicht vorhandenes Make-Up. Zumindest soll es so scheinen. Flüssiges Make-Up, Concealer und rosafarbenes Rouge sorgen für einen strahlenden Teint wie ungeschminkt. Während die Lippen maximal einen durchsichtigen Gloss bekommen, erhalten die Wimpern mithilfe einer Wimpernzange etwas mehr Volumen. Ein wenig Mascara in Schwarz oder Braun kann nun getuscht werden.
Damit das Gesicht Kontur erhält, sollten die Augenbrauen etwas hervorgehoben werden. Ein braunes Augenbrauenpuder und eine Brauenbürste bewirken hier Wunder!

Img.: Thinkstock, 156880756, iStock, Maridav

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.