Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Ausdrucksstarke Lippen – jetzt wird‘s knallig bis matt

Inhalt des Artikels sind aktuelle Lippenfarbentrends.
Schön geschminkte Lippen sind ein wahrer Hingucker; vorausgesetzt sie werden richtig in Szene gesetzt. Denn wenn ihr auf ausdruckstarke Farben wie Rot oder Pink setzt, darf das übrige Make-up nicht zu auffällig sein.

Dezentes Make-up lässt „matte“ Lippen glänzen

Signalfarben liegen voll im Trend: Hierzu zählen frische Pink- und leuchtende Rot- und Orangetöne. Auch neuartige Texturen versprechen ein Mehr an Deckkraft und Cremigkeit. Wenn ihr offen für Neues seid, probiert doch mal den Look mit mattiert geschminkten Lippen aus: Dies schafft einen ganz neuartigen Effekt und hebt eure Lippen so richtig hervor. Das Mattieren geht ganz einfach: Lippen wie gewohnt schminken und im letzten Schritt mit transparentem Puder abdecken. Da Puder jedoch auf Dauer die Lippen austrocknen kann, sollte dieser Look nur sporadisch getragen werden.

Eine alte Schminkweisheit besagt: Betone entweder deine Augen oder deinen Mund – niemals beides. Denn das kann leicht zu vulgär aussehen. Diese Regel trifft insbesondere bei auffällig geschminkten Lippen zu. Achtet darauf, dass euer restliches Make-up dem Nude-look entspricht. Hierzu deckt ihr mithilfe eines Concealer im ersten Schritt evtl. Unebenheiten und Augenringe ab. Danach legt ihr, wie gewöhnlich euer Make-up und Puder auf; lasst jedoch in diesem Falle das Wangenrouge weg. Um die Gesichtskonturen zu verdeutlichen, könnt ihr stattdessen einen Bronzer benutzen. Im letzten Gang tuscht ihr eure Wimpern schwarz – und fertig ist euer atemberaubendes Make-up!

Welche Lippenstiftfarbe passt zu dir?

Knatschrot, Knallpink oder Fliegenpilzrot? Falls ihr eine klare Haut habt, könnt ihr eigentlich fast alles tragen. Einen blassen Teint könnt ihr mit hellen Farben wie Rosa oder einem wärmeren Rotton auffrischen. Von knalligen Pinknuancen ist bei einem faden Teint jedoch abzuraten, das er die Haut krank aussehen lässt.

Damit die Zähne strahlen, und weißer wirken, ist die richtige Farbauswahl nicht unerheblich: Während Orange- und Gelbrot-Töne die Zähne gelblicher aussehen lassen, erstrahlen diese besonders nach Auftrag eines Lippenstifts in einer Pink- oder Violetttönung.

Für mehr Halt

Wie schon meine und auch sicherlich eure Mütter fixiert man den Lippenstift am besten, indem man im ersten Schritt die Lippen mit einem Lippenkonturenstift nachzeichnet. Im Anschluss die Farbe auftragen und ein Kosmetiktuch zwischen die Lippen legen und Lippen zusammendrücken. Danach nochmals eine zweite Farbschicht auftragen und fertig!


Image: Amir Kaljikovic – Fotolia