Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Welches Make-up passt zu welchem Outfit?

Der Artikel erklärt welches Make-up zu welchem Outfit passt.

Es hebt unsere Vorzüge hervor, lässt und gepflegt aussehen und ist unheimlich wandelbar: Mit einem gut ausgewählten Make-up verwandelt sich das Gesicht zu seinem ästhetischen Ideal. Aber trotz aller Vorteile gibt es bei der Abstimmung des perfekten Make-ups auf das Lieblingsoutfit so einige Punkte zu bedenken. Hier erfahren Sie, worauf bei der Wahl einen Make-ups geachtet werden sollte.

Auf solidem Grund gebaut: Eine Foundation macht den Unterschied

Schon bei der Wahl der Grundierung sollten Sie sich die Frage stellen, zu welchem Outfit Sie das Make-up tragen möchten. Denn gerade stark deckende Produkte wirken im Alltag häufig etwas zu extrem und lassen das Gesicht eher künstlich wirken. Wer beispielsweise einen Beruf mit direktem Kundenkontakt ausübt, aber trotzdem legere Outfits am Arbeitsplatz tragen darf, sollte auf transparente Produkte zurückgreifen, oder anstelle eines Flüssigproduktes gleich zum Kompaktpuder greifen. Ein dezentes Pudermakeup bietet nicht nur eine exzellente Ausgangsbasis für weitere Farbe, es mattiert den Teint besonders effektiv und wirkt natürlich.

Detailarbeit an Outfit und Gesicht

Bei der schier unüberschaubaren Menge an guten Produkten fällt die Qual der Wahl oft besonders schwer. Denn auch wenn Sie einen auffälligen Lidstrich oder extravagantes Wangen-Rouge lieben: Nicht alles passt zu jedem Outfit. Generell gilt: Je legerer das Outfit, desto natürlicher sollte das Gesichtsmakeup gehalten sein. Ein allzu angemaltes Gesicht kontrastiert zur Freizeitkleidung und wirkt meist künstlich und aufgesetzt. Was die Auswahl der Farben betrifft können Sie sich voll und ganz auf die zu Ihrem Farbtyp passende Farbskala verlassen und in dieser eine je nach Outfit dezente oder eher auffälligere Kreation schaffen. Sie möchten Ihren Stil verändern und suchen nach passenden Business-Outfits? Wer sich unsicher ist, aber trotzdem viel experimentierfreudig ist, kann sich bei der Farbwahl in Sachen Kleidung an der Farbe der eigenen Augen orientieren, denn daran orientierte Kleidung steht den meisten Menschen besonders gut. Sie möchten neue Fashion ausprobieren und suchen nach Anregung? Modeportale, wie sie z. B. unter http://www.fashionid.de zu finden sind, bieten eine ganze Menge Anregung.

Gut abgestimmt und durchdacht

Auch wenn Sie Smokey Eyes an sich lieben: Im normalen Büroalltag sind sie meist zuviel. Besser sind auffällige Kreationen zu besonderen Anlässen, wie beispielsweise einem Abend im Theater oder zu einer großen Feier. Wer mit kleinen Schritten sein Make-up dem  Outfit anpassen möchte, kann mit einem dezenten Augenmake-up  beginnen und dazu einen Lippenstift in der passenden Farbe tragen.

IMG: kiuikson – Fotolia