Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Vom Arbeitsplatz in die Cocktailbar – Schminkempfehlungen für unterwegs

Ihr kennt das sicherlich auch. Kaum haben wir Feierabend, klingelt das Handy und wir werden spontan zu einem Treffen mit Freunden eingeladen. Nach einem stressigen Arbeitstag, der nicht spurlos an unserem Tages-Make-up vorübergegangen ist, würden wir uns gerne noch einmal zuhause zurechtmachen. Doch oft bleibt dafür keine Zeit mehr. Keine Panik, mit den richtigen Hilfsmitteln und den passenden Schminktipps seht ihr im Handumdrehen wieder munter aus!
Artikelgebend sind Tipps fürs schnelle Schminken auf dem Weg.

Das solltet ihr immer dabei haben

Damit ihr euch demnächst spontan vom Arbeitsplatz aus ins Nachtleben stürzen könnt, solltet ihr immer die wichtigsten Basics zum Nachschminken mit euch führen. Hierzu zählen in jedem Fall Abschminktücher, Foundation, Puder, Rouge, dunkler Eyeliner und eine kleine Lidschattenpalette, die sowohl helle als auch dunkle Farbtöne enthält. Auch Wimperntusche und zwei Lippenstifte, einer dezent, der andere kräftig, dürfen nicht fehlen. Eure Schminkutensilien könnt ihr am besten in einem kleinen Kosmetikbeutel, der in eure Handtasche passt, unterbringen. Denkt auch an die richtigen Pinsel!

Alltags-Make-up fürs Ausgehen aufpeppen – so geht’s

Mit nur wenigen Handgriffen wird euer Alltags-Make-up aufgepeppt und ausgehfreundlich: Zuerst mithilfe eines Abschminktuchs evtl. verschmierte Make-up-Partien entfernen und im Anschluss daran eine neue Schicht Foundation auftragen. Speziell eure Augenpartie solltet ihr dabei nicht außer Acht lassen: Eine neue Lage Foundation lässt diese wieder frisch und munter aussehen. Tragt zusätzlich Puder, insbesondere auf eurer T-Zone, auf, um etwaiges Glänzen zu vermeiden.

Euren Augen verleiht ihr mit einem dunkleren Lidschattenauftrag (nur in der äußeren Lidfalte) einen abendlichen Look: Tragt diesen mithilfe eines Pinsels auf und verblendet ihn anschließend, damit die Übergänge schön weich werden. Hinterher könnt ihr mit einem Eyeliner noch einen Lidstrich über dem oberen Wimperkranz ziehen. Geht er über das Augenlid hinaus, sorgt das für einen extra glamourösen Look.

Frischt eure Wimperntusche auf, und tragt etwas Rouge auf die Wangen auf – das sorgt für einen Frische-Kick. Eure Lippen könnt ihr gerne, falls eure Augen hell geschminkt sind, in einer dunkleren Farbe nachziehen.


Bild: Elvira Schäfer – Fotolia