Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Verschiedene Stile im Detail

Heutzutage gibt es eine unendliche Möglichkeit sich zu stylen. Auch ein wechsel zwischen denStilen ist durchaus möglich. Besonders für festliche Anlässe muss das Styling etwas besonderes sein.

Wählt man eine kalte Farbe als Grundton, kann man sowohl Make up als auch Outfit darauf abstimmen. zu den kalten Farben zählen silbergrau, Eisblau (ein wunderbar hell schimmerndes blau), Violett, Türkis und Indigo. Besonders letzter harmoniert wunderbar mit silber. Die dunkle und helle Farbe zusammen wirken extravagant und geheimnisvoll und garantieren einen spektakulären Augenaufschlag. Zu den dramatisch geschminkten Augen passt ein dunkelblaues Kleid, das die Silhouette sanft umspielt. Perfekte Accessoires sind eine schwarze Clutch und dezenter Silberschmuck. Insgesamt passt blau zu einen hellen Teint und blonden Haaren. Es ist eine ja oder nein Farbe; entweder steht sie einem ganz oder gar nicht.

Was garantiert jedem steht, ist ein dezenter Nude Look. Die Augen dürfen stark getuscht und mit neutralen Farben wie Beige, sanftem Braun, zartem Apricot und Champagner betont werden. Ein muss ist ein glatter Teint. Wenn es etwas festlicher sein soll, kann auf die Wangen auch ein wenig Goldglitter gegeben werden. Beim Outfit kommt Grau in verschiedenen Abstufungen groß raus. Materialmix, Rüschen und Muster sorgen dafür, dass keine Langeweile. Sexy wird der Look mit Minirock und kniehohen Boots.

Für Lebendigkeit im grauen Winter sorgen warme Farben wie gelb, Rot, Bronze und Cappuccino. Hier kann der rote Mund im Fokus stehen, dann sollten die Augen sich zurückhalten und lediglich stark getuscht werden. Komplettiert wird der Look durch ein Outfit in satten, tiefen Farben wie Aubergine. Als Gala Outfit eignet sich ein asymetrisch geschnittenes Kleid, das den Blick auf eine Schulter freigibt. Für den nötigen Pep sorgen fliederfarbige Accessoires in allen Schattierungen.