Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Typgerechter Schmuck – Charakterstücke für die richtige Ausstrahlung

Viele Frauen lieben Schmuck und tragen gern schöne Perlen oder andere Accessoires. Doch stellt sich folgende Frage bei der Auswahl des Schmucks: Was passt eigentlich zu mir? Schmuck kann ebenso wie Kleidung und Make-up die jeweilige Persönlichkeit sowie den individuellen Stil unterstreichen.
Typgerechter Schmuck – Charakterstücke für die richtige Ausstrahlung

Setzen Sie Akzente

Derzeit sind zwar große Schmuckstücke absolut angesagt, aber diese Eyecatcher funktionieren am besten solo. Das heißt, Sie sollten einzelne Akzente setzen, anstatt mehrere große Schmuckstücke auf einmal zu tragen. Schmücken Sie nicht jeden Finger mit mehreren kräftigen Ringen, sondern entscheiden Sie sich für einen einzelnen Ring. Dieser Ring darf dann gerne auch groß und auffällig sein. Falls Sie doch mehrere Ringe tragen wollen, sollten Sie zarte Schmuckstücke auswählen. Im Trend liegen beispielsweise die eher filigranen Knöchelringe. Bei der Auswahl Ihres Schmucks sollten Sie beachten, dass jedes Schmuckstück seinen eigenen Charakter hat. Farbe und Form ebenso wie die gewählten Materialien und die Verarbeitung bestimmen die Wirkung des Schmucks. Mit der Wahl des richtigen Schmuckstücks unterstreichen Sie Ihre Ausstrahlung.

Welcher Schmuck passt zu mir?

Wenn Sie typgerechten Schmuck und Accessoires finden möchten, sollten Sie sich fragen, was Sie mit Ihrem Styling ausstrahlen möchten. Sind Sie der flippige, kreative Typ? Oder lieben Sie es klassisch, zurückhaltend und elegant? Spielen Sie gern mit Kontrasten oder wollen Sie Ihr Outfit vollständig harmonisch gestalten? Um den passenden Schmuck zu finden, sollten Sie außerdem Ihren Farbtyp berücksichtigen. Sind Sie ein skandinavischer Typ mit einer zarten, hellen und kühlen Pigmentierung, dann passen kühle Töne wie Silber, Weißgold, Platin und Perlen gut zu Ihnen. Dunklen, kalten und starken Pigmentierungstypen, dem sogenannten „Schneewittchentyp“, stehen diese kühlen Schmuckfarben ebenfalls. Wer eine helle, warme Pigmentierung hat, kann seinen Typ mit warmen Farben wie Gelbgold und Messing unterstreichen. Gelbgold und Kupfertöne harmonieren auch wunderbar mit dunklen, warmen Pigmentierungstypen, deren Haare und Hautton eine warme Herbstfarbe haben.

Betonen Sie Ihre Vorzüge

Mit Schmuck lassen sich Proportionen ausgleichen und Vorzüge betonen. So lässt beispielsweise Perlenschmuck von Yana Nesper ein eckiges, kantiges Gesicht weicher wirken. Eine längere Kette kann einen kurzen Hals optisch verlängern. Runde Gesichter profitieren von eckigem, grafischem Schmuck. Für jeden Typ Frau gibt es den passenden Schmuck.

Bild: Stefan Gräf – Fotolia