Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Styling Tipps für Cut Out Kleider

Kleider mit geschickten Cut outs sind trotz ihrer verspielten sexyness hoch elegant. Um sie aber richtig zu interpretieren, ist es notwendig, ein paar Styling regeln zu beachten.

ein Cut out Kleid ist ein raffinierter Mode-Trend, den gewiss nicht jeder trägt, denn genauso wie sie die Vorzüge der Figur enthüllen, präsentieren sie auch die Nachteile gnadenlos. So sollte jeder, der sich an diesen Trend heranwagt, eine objektive Meinung einholen, ob die eigene Figur Cut Out tauglich ist.

Styling ganz leicht gemacht

Eigentlich gibt es für ein Cut Out Kleid nur eine Regel und die ist jedem bekannt und lautet: Weniger ist mehr. Das Cut Out Kleid ist für sich allein schon ein sehr großer Hingucker und fühlt sich allein am wohlsten. Da der extravagante Schnitt schon für sich spricht, sind gedeckte, dafür aber satte Farben am besten. Dazu zählen Schwarz oder auch weiß. Auffälliger Schmuck würde nur mit dem Kleid konkurrieren und am Ende würde keiner klar als Sieger hervorgehen, also besser darauf verzichten.

Gleiches gilt für die Frisur. Eine kunstvolle Hochsteckfrisur würde ebenfalls den Blick von dem eigentlichen Star, dem Kleid ablenken. Sleek Hair oder ein strenger Knoten lassen den Blick ungehindert auf die geschickten Ausschnitte wandern. Das Make up ist ebenfalls zurückhaltend; ein perfekt grundierter Teint mit dezent geschminkten Augen genügt meist schon völlig.

Cut Outs alltagstauglich stylen

Obwohl Cut Outs extravagant sind, können sie auch im Alltag getragen werden. Am unkompliziertesten sind sie an den Schultern oder dezent am Rücken. Mit einem (halb-) transparenten Bolero rückt der ungewöhnliche Ausschnitt noch weiter in den Hintergrund. Ist der Cut Out am Rücken, auf einen BH verzichten, da dieser den Einblick stört. Klebepads, wie sie in diesem Online Shop erhältlich sind, geben im Bedarfsfall ausreichend halt.

Runde oder ovale Cut Outs am Bauch sehen schnell nach 90er Revival aus; über 25 lässt man diese am besten ganz bleiben, jüngere müssen aber auch etwas Vorsicht walten lassen, da Cut outs jegliche Problemzonen gnadenlos zur Schau stellen. Unkomplizierter ist ein schönes Rücken Dekolleté. Mit einer Stola oder einem dekorativen Tuch kann es unter Umständen auch etwas kaschiert werden, sodass es nicht ganz so auffällig ist.