Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Sensible Haut – so pflegen Sie sie richtig

Sensible Haut - so pflegen Sie sie richtig

Die Haut eines jeden Menschen hat spezielle Bedürfnisse und benötigt daher eine individuelle Pflege. Besonders Frauen klagen oft über empfindliche Haut, die auf bestimmte Pflegeprodukte, zu heißes Duschen oder eine niedrige Luftfeuchtigkeit mit Juckreiz oder Rötungen reagiert. Lesen Sie hier, wie die optimale Pflege für sensible Haut aussehen sollte, damit sie gesund und geschmeidig bleibt.

Merkmale sensibler Haut

Wer unter sensibler Haut leidet, hat besonders häufig mit Hautirritationen wie Rötungen oder Trockenheit zu kämpfen. Nach dem Baden oder Duschen juckt und spannt die Haut, und auch Wind und Wetter setzen ihr erheblich zu. So kann trockene Heizungsluft im Winter das Hautbild ebenso negativ beeinträchtigen wie hohe Temperaturen im Sommer. Auch Kosmetikprodukte können dazu führen, dass die Haut juckt: Frauen mit sensibler Haut müssen daher besonders darauf achten, welche Inhaltsstoffe in ihrem Make-up enthalten sind, um Hautprobleme zu vermeiden. Personen mit empfindlicher Haut haben zudem eine hohe Lichtempfindlichkeit, was sie besonders anfällig für einen Sonnenbrand macht. Sie sollten sich daher nicht zu lange der direkten Sonne aussetzen und niemals das Eincremen mit einer Sonnenschutzcreme vergessen.

Die richtige Pflege

Sensible Haut benötigt eine besonders reichhaltige Pflege, die sie mit viel Feuchtigkeit und wichtigen Nährstoffen versorgt. Zugleich sollten Sie jedoch darauf achten, dass Ihre Pflegeprodukte keine unnötigen Duft- und Konservierungsstoffe enthalten. Auch heiße Schaumbäder sind tabu, denn diese entziehen der Haut viel wichtiges Fett und trocknen sie stark aus. Stattdessen sind kurze Duschen mit lauwarmem Wasser empfehlenswert. Wenn Sie auf entspannende Bäder nicht verzichten möchten, bevorzugen Sie ölhaltige Badezusätze, denn diese sind rückfettend und legen sich wie ein schützender Film auf die Haut. Nach dem Duschen oder Baden benötigt die Haut eine reichhaltige Feuchtigkeitslotion. Cremen Sie Ihren gesamten Körper sorgfältig ein und vergessen Sie dabei weder die Füße noch die Stellen hinter den Ohren.

Sensible Haut schützen und pflegen

Wenn Sie eine sensible Haut haben, sollten Sie diese genau beobachten, damit Sie sofort erkennen, was ihr gut tut und was nicht. Es kann durchaus etwas dauern, bis Sie die Pflegeprodukte gefunden haben, die für Ihre Haut optimal sind, doch es lohnt sich, und letztendlich werden Sie mit einer geschmeidigen und glatten Haut belohnt.

Bild: Bo Valentino – Fotolia