Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Schön unbeachtet – verdeckte Körperstellen pflegen

Einige Körperstellen verschwinden immer unter der Kleidung, deshalb kann es sein, dass sie auch bei der Pflege vernachlässigt werden. Mit ein wenig mehr Aufwand muss dies jedoch nicht sein.

Ellenbogen und Co, freuen sich über eine Extra Portion reichhaltiger Pflege © flickr / sunshinecity

Gerade im Winter, wenn der Körper komplett eingepackt ist, wird auch die Pflege etwas vernachlässigt. Im Sommer kommt dann das böse erwachen; trockene und schuppende Stellen sind da noch das kleinste Übel. Damit die Haut schön ist, braucht der Körper ganzjährig Zuwendung.

Kleine Pflegefälle

Am häufigsten vergessen werden Hals und Dekolleté; meist endet das Auftragen der Pflege genau unter dem Kinn. Dabei erkennt man das Wahre Alter einer Frau genau daran. Um dies möglichst jung zu halten, freuen sich beide Partien über eine Massage mit der Gesichtscreme. Mit diesem geringen Mehraufwand erzielt man schon in kurzer Zeit erkennbare Ergebnisse.

Zusätzlich verhilft eine wöchentliche Maske zu reiner und strahlender Haut. Dadurch erhält sie zusätzlich intensive Feuchtigkeit. Während der Einwirkzeit lässt sich die Wellness Auszeit mit einem Buch oder entspannenden Fußbad verlängern. Zum Abschluss die Maske einfach mit warmen Wasser und einem weichen Handtuch abnehmen und die Haut sanft trocken tupfen.

Intensive Pflege ohne zusätzlichen Zeitaufwand

Das Fußbad lässt sich wunderbar mit der Pflege der Fersen kombinieren. Da die Haut dort weniger Fett produziert, ist sie sehr trocken. Zusätzlich erzeugen diverse Schuhe Reibung, was schnell Hornhaut entstehen lässt. Nach dem Fußbad etwa lassen sich diese Verhornungen leicht mit einem Bimsstein entfernen. Zudem enthalten die Zusätze für Fußbäder angenehme Düfte, die nach einem anstrengenden Arbeitstag beim Entspannen helfen. Für die Feuchtigkeitsversorgung sorgt eine abschließend aufgetragene Fußcreme.

Zu den Stellen, die ebenfalls schnell austrocknen, gehören auch die Ellenbogen, da sie durch beugen und aufstützen stark beansprucht werden. Das Ergebnis sind rauhe und rissige Stellen. Für sofortige Abhilfe sorgt ein Peeling, welches die abgestorbenen Hautschüppchen sanft entfernt und die Haut weicher macht. Dafür ist auch nur ein geringer Mehraufwand nötig; in die wöchentliche Pflege einfach ein Dusch-Peeling auch auf die Ellenbogen anwenden. Um zukünftige Probleme an den Ellenbogen zu vermeiden, müssen sie einfach beim täglichen eincremen mit beachtet werden. Mehr Informationen zu der Pflege trockener Haut gibt es auf dieser Seite.