Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Schön gestylt – Das Dekolleté richtig in Szene setzen

Egal welche Oberweite frau hat, wenn sie richtig in Szene gesetzt wird, erstrahlt jede Größe in vollem Glanz. Wichtig ist, dass sowohl der richtige BH als auch der passende Ausschnitt gewählt wird.

Ein Babydoll ist für eine kleine Oberweite eher ungeeignet © flickr / CastawayVintage

Je nachdem welche Körbchengröße frau ihr eigen nennt, kommt es darauf an, diese optimal in Szene zu setzten. Unerlässlich ist dazu natürlich ein perfekt sitzender BH, welcher die Reize in den Vordergrund setzt. Auch mit dem Ausschnitt kann das Dekolleté gekonnt in den Vordergrund gesetzt werden.

Für jede Größe der richtige Ausschnitt

Bei einer kleinen Oberweite ist es wichtig, diese optimal zu präsentieren. Ein Push-up ist dazu unerlässlich. Das Oberteil sollte sich hautnah anschmiegen, um so die Konturen zu betonen. Ebenso geeignet ist ein One-Shoulder Top oder Kleid, sowie Blazer mit tiefem Ausschnitt, da dieser den Blick direkt auf das Dekolleté lenkt. Eher ungeeignet sind Babydolls, da diese sehr weitschwingend sind und die Silhouette eher verstecken denn betonen.

Bei einer gesunden Mittelklasse, welche zwischen 75 B und 80 C liegt, ist die Sache schon unkomplizierter. Diese Oberweite (ver)trägt alles – von einem sexy tief geschlitzten Kleid bis zum sportlich lässigen T-Shirt. Auf ein BH kann auch mal verzichtet werden, gerade wenn ein Kleid mit aufregendem Ausschnitt getragen wird, wo dieser eher hinderlich wäre. Dann sorgen unsichtbare Tapes, die es hier zu kaufen gibt, dafür, dass nichts verrutscht.

Einen großen Busen optimal präsentieren

Hat frau etwas mehr Ladung im Gepäck, ist der richtige Halt unerlässlich, da das empfindliche Gewebe dann besonders beansprucht wird. Damit alles an Ort und Stelle bleibt, muss der BH so sitzen, dass nichts herausquillt oder einschneidet. Ein Minimizer BH verkleinert das Dekolleté optisch. Auch durch gedeckte Farben wirkt der Busen etwas kleiner. V-Ausschnitte sind ebenfalls besser als runde, da der Blick dann eher auf die Gesichts- und Hals- Partie gelenkt wird.

Bei jeder Körbchengröße ist es aber wichtig, regelmäßig Sport zu treiben, damit das zarte Gewebe durch zusätzlichen Muskelaufbau unterstützt wird. Dies sollte aber niemals ohne einen gut stützenden Sport BH geschehen, da sonst der gegenteilige Effekt auftritt. Der Gesundheit zuliebe ist es deshalb besser etwas mehr Geld in ein hochwertiges Modell zu investieren, welches dann entsprechend lange hält und die Brust stützt, als öfter minderwertige Qualität zu erwerben, die nicht hält was sie verspricht. Um den richtigen Sport BH zu finden, gibt es auf dieser Seite interessante Tipps.