Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Rundum schön: die richtige Pflege für Schwangere

Durch die Hormonumstellung während der Schwangerschaft verändert sich der gesamte Organismus. Haut und Haare stellen in dieser Zeit plötzlich völlig andere Ansprüche als sonst. Mit der richtigen Pflege können werdende Mütter dafür sorgen, dass sie sich während der Schwangerschaft rundum wohl und schön fühlen.
Artikelgebend sind Plegetipps für schwangere Frauen.

Die optimale Gesichts- und Haarpflege

In vielen Fällen sorgt das Schwangerschaftshormon Östrogen für eine glatte Gesichtshaut, einen rosigen Teint und dickes Haar. Oft kommt es jedoch zur Bildung von Pickeln, Mitessern und Pigmentflecken, das Haar kann fettig und spröde werden. Wenn die Gesichtshaut durch hormonbedingte erhöhte Talgproduktion zu Pickeln und Mitessern neigt, werden leichte, feuchtigkeitsspendende Pflegeprodukte empfohlen. Pigmentflecken entstehen durch eine verstärkte Melaninproduktion, welche durch UV-Strahlen noch mehr angeregt werden kann. Deshalb sollten Schwangere die direkte Sonne meiden und eine Sonnenschutzcreme mit hohem Lichtschutzfaktor auftragen. Ideal ist ein Produkt mit mineralischen Filtern, da diese an der Hautoberfläche bleiben und sofort nach dem Auftragen wirken. Fettige Haare können mit speziellen Shampoos gewaschen werden, auch für sprödes Haar gibt es besondere Shampoos und Haarkuren. Passende Pflegeprodukte erhalten Sie zum Beispiel auf www.mamarella.com.

Weitere Pflegetipps

Während der Schwangerschaft dehnt sich die Haut vor allem im Bauchbereich, was zu unschönen Schwangerschaftsstreifen führen kann. Werdende Mütter können diesen zum Beispiel mit einer regelmäßigen, sanften Zupfmassage vorbeugen. Zum Massieren eignen sich Körperöle mit Mandel oder Jojoba, die für ein glattes, geschmeidiges Hautgefühl sorgen. Auch sanfte Peelings, etwa ein Thalasso-Peeling, verwöhnen die Haut.

Mit fortschreitender Schwangerschaft belastet das Gewicht des Babys immer mehr die Wirbelsäule und damit auch die Beine. Schwere, geschwollene Beine fühlen sich wieder wohl, wenn sie mit einer Creme oder Bein-Gel eingerieben werden. Dabei können die Wirkstoffe in Minzölen oder Rosmarin Schwellungen abklingen lassen. Sehr entspannend und entlastend wirkt auch ein warmes Bad mit wohlriechenden, rückfettenden Badeölen. Nach dem Baden sorgen Pflegeöle mit Jojoba oder Mandel für ein angenehmes Gefühl am ganzen Körper.

Schön in der Schwangerschaft

Hormonelle Veränderungen während der Schwangerschaft können zu unreiner Gesichtshaut, Pigmentflecken, Schwangerschaftsstreifen und spröden, fettigen Haaren führen. Mit den richtigen Pflegeprodukten, entspannenden Bädern, Massagen und der Beachtung einiger Regeln können werdende Mütter strahlend schön aussehen.


IMG: D.aniel – Fotolia