Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Nagellack: Die aktuellen Trendfarben 2012

Damit das Outfit perfekt bis in die Fingerspitzen sitzt, ist der Nagellack ein unverzichtbares Accessoire. In der kommenden Herbst / Winter Saison sind ganz besondere Töne angesagt, die dem Outfit einen besonderen Look verleihen.

Gerade weil Nagellack in dieser Saison DAS Beauty Accessoire schlechthin ist. Wenn die Nägel perfekt gepflegt sind, spricht auch nichts dagegen, den Betrachter darauf aufmerksam zu machen, dass man auf sein Äußeres achtet. Dies sollte aber mit den richtigen Farben geschehen, da die Falsche das Styling zerstören kann.

Die aktuellen Trendfarben

Da die Kleidung in den Wintermonaten generell etwas dunkler ist, kann auch der Nagellack in tiefen Tönen gehalten werden. Das heißt aber noch lange nicht, dass die Farben langweilig sein müssen. Im Gegenteil: Starke Farben unterstützen das Outfit und machen es komplett.

In dieser Saison hat frau die Wahl zwischen verschiedenen Trendnuancen. Der erste sind dunkle, kräftige Farben, die in intensiven Tönen schimmern. Dazu zählen dunkles Violett, braunrot oder schwarz. Der Trick bei den ersten beiden ist, dass sie auf den ersten Blick wie schwarz wirken, beim zweiten hinsehen, aber ihre tiefe Farbintensität verraten. Diese Farben passen besonders gut zu puristischen und avantgardistischen Stylings, wie sie im Büro getragen werden und sorgen für einen Hauch Glamour im Styling.

Auch wer sich gern im seventies Chic kleidet, kann mit dem Trend gehen. Besonders angesagt dazu sind Erd- und Schlammtöne; am besten mit Metallic Glanz. Diese harmonieren perfekt mit dem Stylischen Look, welcher mit Camel- und Braunnuancen überzeugt.

Der Klassiker: Roter Nagellack

Neben den neuen Tönen kommt auch der Klassiker rot nicht zu kurz. In dieser Saison wird die Farbe am besten in dunklen Kirschtönen getragen. Dieser verleiht dem kleinen schwarzen das gewisse etwas, während es zum schwarzen Nappa Leder Look extrem sexy wirkt.

Ebenso überzeugen etwas hellere Nuancen, die einen leichten Metallic- oder Glitzer Effekt haben. So kann ein intensives Rot, wie es das hier zu kaufen gibt, zweimal aufgetragen werden, um die Farbe zu intensivieren und etwas dunkler zu halten. Die Individualisten mischen sich hingegen ihre eigenen Farben an; ein helles Rot in Kombination mit etwas schwarz (besser mit weniger dunkler Farbe beginnen und nach und nach etwas dazugeben) ergibt eine Farbe, die nicht jeder trägt. Mit etwas Übung gelingen die schönsten Farbkombinationen.