Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Mit dem Kajalstift die Augen betonen

Mit dem Kajalstift betonte Augen verleihen dem Blick etwas Mystisches.

Kajalstifte sind ja allgemein bekannt, ein Lidstrich-Stift mit einer sehr weichen Mine. Beim Schminken der Augen als eines der wichtigsten Mittel zur Verschönerung des Augenblicks. Früher gab es diesen Stift nur in schwarz, mittlerweile ist er aber ebenso in grün, blau, violett oder braun kaufen.

Das Schminken der Augen mit Kajal ist sozusagen seit Urzeiten bekannt, schon im Orient wussten die Frauen, dass Kajal die Augen wunderbar betont und den Blick sinnlich und geheimnisvoll erscheinen lässt.
Durch den hohen Fettanteil ist der Stift schön weich, sodass er im Innenlid aufgetragen werden kann, man kann ihn gut verwischen, um einen verruchten Blick zu bekommen…

Smokey Eyes
Am unteren Wimpernrand mit dem Kajal eine Kontur ziehen oder kleine Punkte auftragen und mit einem Wattestäbchen verwischen.

Größere Augen
Kajal lässt die Augen größer erscheinen, wenn man die Farbe mit dem Stift unterhalb der Augen aufträgt. Viele tragen den Kajal auch auf dem Lid als Lidstrich auf.

Longlasting
Damit der aufgetragene Kajalstrich möglichst lange in der gewünschten Form bleibt, ist es empfehlenswert etwas Puder oder Lidschatten darunter zu legen. Es gibt allerdings auch Cremes, die für längeren Halt sorgen, zum Beispiel in der Parfümerie für um die 5 Euro.

Welche Farbe am besten zum eigenen Look und der Augenfarbe passt, ist eine Frage für sich. Meistens wird auf schwarz zurück gegriffen, da das eigentlich immer passt. Allerdings heißt es, dass blauäugige Menschen sich nicht um die Augen herum blau sowie Grünäugige nicht grün schminken sollen. Mit einer anderen Farbwahl schafft frau mehr Kontrast. Das Schöne am Kajalstift ist: Der passt in jedes noch so kleine Handtäschchen und kann jederzeit aufgefrischt werden.

Kajal besteht heutzutage aus verschiedenen Pflanzenölen, wie beispielsweise Mandelöl oder Jojobaöl, dazu verschiedene Wachse, wie beispielsweise Bienenwachs und aus sonstigen Fetten, Vitaminen und Kohle beziehungsweise anderem Pigment.