Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Make up Trend Perlenschimmer

Nachdem die Make up Trends lange von Matten Tönen beherrscht wurden ist es nun wieder an der Zeit Teint, Augen und Nägel schimmern zu lassen. Doch nicht mit den üblichen Glitzer Effekt, sondern ganz edel im Stil von wertvollen Perlen.

Der Make up Trend Perlenschimmer lässt sich mit passemdem Schmuck kombinieren © flickr / Milica Sekulic

Die Besonderheit dieses Looks liegt darin, dass er sehr subtil und eher unauffällig ist. Er steht in perfekter Harmonie zu einem eleganten Abend Outfit, welches durch die dezenten Lichtpunkte in vornehmen Glanz erstrahlt.

Das Grundgerüst für den Schimmer-Trend

Das Herzstück des an schimmernde Südseeperlen erinnernden Looks ist eine makellose Grundierung des Teints. Damit diese auch den ganzen Abend hält, lohnt es sich, hier etwas mehr Zeit zu investieren. Anschließend wird zu Highlighter oder hellem Lidschatten gegriffen. Auf die oberen Wangenknochen, unter die Augenbrauen und ins Lippenherz werden so dezente Glanzpunkte gesetzt.

Das Schöne an dem Stil ist, dass es zu jedem Alter passt und zugleich einen wachen und offenen Blick zaubern kann. Dazu einfach etwas perlig schimmernden Lidschatten auf die Mitte des Oberlids geben. Dies vergrößert optisch die Augenpartie und lässt den Blick klar und strahlend erscheinen. Damit der Effekt auch lange anhält anstatt Augencreme, die Lider mit losem Puder mattieren.

Finish für Nägel und Lippen

Am besten steht der Look übrigens Frauen mit hellem Teint, da die perlmutt-Farben quasi mit der Hautfarbe verschmelzen und das Gesicht so schön modellieren können. Bei stark gebräunter Haut ist der Kontrast zu stark und lässt das Gesicht angemalt wirken.

Um die Lippen in dem Perlmutt-Stil erstrahlen zu lassen, wählt man im Idealfall einen dezenten Pfirsichton; dieser schenkt dem Gesicht frische ohne das Gesamtbild zu überladen wirken zu lassen. Tipps zum perfekten schminken der Lippen gibt es auf dieser Seite.

Den optimalen Abschluss bilden exakt lackierte Fingernägel. Um ein brillantes Farbergebnis zu erhalten, das auch lange hält, zwei Farbschichten auftragen, die erste dabei immer gut trocknen lassen und mit einigen wenigen Strichen eine dünne zweite Schicht darüberlegen. Die Fingernägel sollten auch nicht zu lang sein; am elegantesten wirkt es, wenn die Nägel zwei bis drei Millimeter über der Fingerkuppe enden.