Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Make-up für heiße Tage

Eigentlich ist es ja noch zu früh für den Sommer, aber bei den tropische Temperaturen der letzten zwei Wochen wird es Zeit, sich Gedanken über einen Look zu machen, der auch bei Hitze lange hält! Und weil man schon jetzt wieder viel Haut zeigen kann, sollte diese auch verführerisch aussehen. Dafür gibt es hier ein paar Tricks!

Sanft gebräunte Haut

Wer will schon, dass aus dem Trägertop kalkweiße Ärmchen herausgucken? Natürlich niemand, aber um eine sommerliche Hautfarbe zu bekommen sollte man natürlich nicht panisch ins Solarium rennen, sondern lieber zu den hautfreundlichen Alternativen greifen. Ob als Spray oder Lotion, Selbstbräuner gibt es in allen erdenklichen Sorten. Aber egal zu was man greift, man sollte darauf achten dass man die betreffenden Hautpartien vorher säubert und peelt – denn erst wenn die abgestorbenen Hautschüppchen entfernt sind, kann die Bräunungscreme gleichmäßig aufgenommen werden.

Frischer Teint

An den wärmeren Tagen sollte man darauf achten, die Haut nicht so sehr mit Make-up „zuzukleistern“, dass sie nicht mehr atmen kann. Denn dann verstopfen die Poren und es entstehen schnell Unreinheiten. Also besser zu einer leichten Foundation greifen, oder aber ganz darauf verzichten. Vor allem sollte man den Sonnenschutz auch im Gesicht nicht vergessen, es ist also zu empehlen sich für die Sommermonate eine Tagescreme mit Lichtschutzfaktor zuzulegen.

Strahlende Augenblicke

Gerade wenn man ins Schwitzen kommt, setzt sich Lidschatten gern in der Lidfalte ab. Um das zu verhindern sollte man einfach unter dem eigentlichen Eyeshadow eine Grundierung auftragen – die gibts in Form von Stiften oder als Puder. Wers glänzend mag, der greift zu einem kühlenden Lidschattenstick – besonders sommerlich sieht hier Bronze aus.

Verführerische Wimpern

Damit die Wimperntusche nicht verwischt, eignet sich vor allem wasserfeste Mascara. Die muss nicht unbedingt teuer sein, auch die günstigeren Kosmetik-Anbieter haben solche Mascara im Sortiment – und die hält übrigens meist genauso lange wie Tusche der Markenanbieter.

Glänzende Lippen

Bei Sonnenbädern trocknen die Lippen schnell aus, hier sollte man immer einen Lippenpflegestift parat haben – die gibt es mittlerweile auch mit Lichtschutzfaktor. Und auch bei Lippenstift sollte darauf geachtet werden, dass dieser feuchtigkeitsspendend ist. Besonders gut sieht zu leicht gebräunter Haut Lipgloss in Rosé-Tönen aus, dass lässt die Lippen besonders leuchten.