Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Kleine Übungen für schöne Beine

Egal ob morgens oder abends – kleine Sportübungen, die nur wenige Minuten dauern, nach kurzer Zeit aber einen sichtbaren Erfolg bringe, kann man immer einlegen. Das Gute daran ist, dass man keine weiteren Gegenstände dafür benötigt.

Schon drei kleine Übungen, die über den Tag verteilt jeweils ca. 10 Minuten ausgeführt werden, helfen, die Beine gezielt zu definieren. Etwas Training schadet nie, gerade weil folgende Übungen in den Alltag integriert werden können.

Treppen – das Beste Trainingsgerät für tolle Beine

Schon das klassische Treppensteigen hilft den Beinen Sommerfit zu werden. Zugleich gibt es Kondition und strafft den Po, sodass die Jeans wie angegossen sitzt. Mit folgender Übung gelingt es, die Waden zu kräftigen. Auf eine Stufe stellen, sodass die Fersen in der Luft sind, das Gewicht also von den Ballen getragen wird. Nun beide Fersen gleichzeitig so weit wie möglich absenken. Der Körper bleibt aber gerade und bildet von Schulter über der Hüfte zum Knie eine gerade Linie.

Nach dem Anspannen der Wadenmuskulatur die Fersen anheben, bis man fast auf den Zehenspitzen zu stehen kommt. Ideal sind zwei Durchgänge mit jeweils 10 Auf und Ab Bewegungen.

Auch an der Wand lässt sich eine leichte Bein Übung durchführen, die sogenannte Wandkniebeuge. Dazu mit dem Rücken an die Wand stellen, die Füße sind hüftbreit auseinander. Dann in die Knie gehen, an die Wand anlehnen und mit den Knien einen 90° Winkel bilden, sodass diese direkt über den Sprunggelenken sind. Der Oberkörper drückt weiterhin gegen die Wand, während die Hände in die Hüften gestemmt sind. Jetzt noch Bauch einziehen und so lange halten bis die Muskeln anfangen zu brennen. Aufrichten, Beine ausschütteln und dreimal wiederholen

Bewegung für Beine und Po

Um gleichzeitig Beine und Po zu trainieren, eignen sich seitliche Ausfallschritte sehr gut. In der Anfangsposition stehen die Füße hüftbreit auseinander. Mit einem Fuß wird ein breiter Ausfallschritt zur Seite gemacht, wobei der angehobene Fuß auf der ganzen Sohle zu stehen kommt. Nun das Knie des anderen Beins im 90° Winkel und den Oberkörper mit ausgestreckten Armen nach vorn beugen.

Jetzt geht es zurück in die Ausgangsposition, jedoch mit gewechseltem Standbein. Für einen sichtbaren Effekt die Übung mit jedem Bein 10 mal wiederholen. Weitere Work out Tipps für straffe Haut gibt es auf dieser Seite.