Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Jugendlich schön – so bewahren Sie sich den natürlichen Glow

Tipps für eine jugendliche leuchtende Haut.

Im Jargon der Visagisten steht Glow für zarte Haut, die gut durchblutet ist und von innen heraus leuchtet. Ein junger, strahlender Teint wie mit Anfang 20 lässt sich jedoch auch im fortgeschrittenen Alter zaubern, wenn Sie bestimmte Schmink- und Pflegetipps beachten.

Pflegetipps für strahlend junge Haut

In jungen Jahren wird die Haut optimal mit Feuchtigkeit versorgt, ist dadurch glatt, geschmeidig und elastisch und leuchtet von innen. Doch etwa ab dem 25. Lebensjahr verlangsamen sich die natürlichen Prozesse der Hauterneuerung und Zellteilung. Die Haut verliert an Elastizität und wirkt mit zunehmendem Alter stumpfer. Einen jungen, leuchtenden Teint können Sie jedoch mit intensiver Pflege erreichen, etwa mit Tiefenreinigung wie Peeling sowie mit Massagen und der passenden Creme. Für eine Massage sind Gesichtsbürstchen besonders gut geeignet, weil sie nicht nur Hautschüppchen entfernen, sondern auch für eine gute Durchblutung der Haut sorgen. Diese kann nach dem Massieren Pflegewirkstoffe viel besser aufnehmen. Außerdem bildet sie neue Blutgefäße, die für eine strahlende Haut sorgen. Alternativ können Sie Ihr Gesicht auch mit den Fingern massieren. Verwenden Sie dafür eine Creme, die Feuchtigkeit in der Haut bindet.

Mit Make-up-Tricks zum natürlichen Glow

Einen leuchtenden Glow wie bei junger Haut können Sie durch Schimmer-Effekte erreichen, welche sich durch Glanz-Puder oder -Fluids zaubern lassen. Diese entstehen durch die im Puder enthaltenen Glanzpigmente, welche ein natürlich wirkendes Strahlen der Haut erzeugen. Außerdem sorgen sie für einen optischen Ausgleich bei Pigmentflecken und Rötungen, so dass ein ebenmäßiges Hautbild entsteht. Zudem sollten Sie eventuelle Pigmentflecke mit einer passenden Creme bekämpfen, Informationen dazu erhalten Sie auf eucerin.com/de/even-brighter/. Ein natürlicher Glow lässt sich weiterhin mit Selbstbräunern erzeugen, da eine leichte Bräune eine gesunde Ausstrahlung unterstreicht. Passende Produkte in zahlreichen Nuancen gibt es für alle Hauttypen. Auch eine Kombination aus Bronzer und Rouge kann für eine junge, strahlende Haut sorgen. Der natürliche Glow lässt sich nicht nur mit Make-up, sondern auch mit der richtigen Haarfarbe erreichen. Mit unpassenden Haarfarben kann der Teint blass und stumpf wirken.

Jugendlich-schöne Haut bewahren

Auch im fortgeschrittenen Alter lässt sich ein natürlicher Glow bewahren. Besonders wichtig ist eine regelmäßige, sorgfältige Pflege, um die Haut jung und elastisch zu erhalten. Mit verschiedenen Make-up-Tricks lässt sich zusätzlich eine gesunde, leuchtende Ausstrahlung zaubern.


Artikelbild: Thinkstock, 99122773, Hemera, Iryna Kurhan