Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Jede Frau is(s)t anders – Tipps für erfolgreiches Abnehmen

Allgemeine Ratschläge zum Abnehmen gibt es viele: Sport treiben, keinen Zucker essen, den Alkohol streichen, Kalorien zählen oder gar die gesamte Ernährung umstellen. Ein gelungenes Abnehmprogramm nimmt jedoch auf den individuellen Menschen Rücksicht und erlaubt Genuss.
Frau die in ihrer alten Hose steht mit einem Apfel in der Hand

Den regelmäßigen Genuss einplanen

Bei den meisten Diäten geht es darum, sich Dinge zu versagen oder den Körper ausgiebig, beispielsweise mit Sport, zu fordern. Der Erfolg stellt sich zwar schnell ein, der Jojo-Effekt folgt allerdings ebenso rasant. Deswegen sollten Sie bei einer Diät nicht auf geliebte Nahrungsmittel verzichten und bewusst in das Abnehmprogramm aufnehmen. Wer gelegentlich etwas Süßes benötigt, sollte den Zucker aus Schokolade, Keksen oder Eis auf gesunde Weise ersetzen und lieber eine Banane naschen: Sie enthält Fruchtzucker, erhöht den Blutzuckerspiegel und wirkt wie Schokolade, kann aber vom Körper problemlos abgebaut werden. Den gelegentlichen Heißhunger auf Schokolade müssen Sie sich nicht immer verwehren. Genießen Sie gelegentlich ein Stück, lassen es langsam auf der Zunge zergehen und verzichten Sie auf einen Nachschlag.

Die passende Strategie für sich finden

Für den dauerhaften Erfolg gibt es nur ein Rezept: die Umstellung der Ernährung. Sie sollten zunächst Zucker und Alkohol drastisch minimieren und nur in sehr geringen Maßen genießen. So versagen Sie sich nicht den Genuss und belasten den Körper nur selten mit Stoffen, die schwer abgebaut werden können. Der zweite Schritt besteht darin, regelmäßige Mahlzeiten einzunehmen. Diese sollten genau auf Sie abgestimmt sein, schmecken und sättigen. Eine Ernährungsumstellung sollte sich nicht wie eine Diät anfühlen – das mindert die Aussichten auf Erfolg. Versuchen Sie ein Ernährungsprotokoll zu führen: Es sollte Angaben über gegessene Lebensmittel und Mengen enthalten, aber auch den Grund für die Nahrungsaufnahme aufführen. So können Sie nach kurzer Zeit eine individuelle Strategie entwickeln, um Heißhunger oder das Essen aus Gewohnheit und Langeweile zu vermeiden.

Die Ernährungsumstellung bringt den Erfolg

Ein erfolgreiches Abnehmprogramm sollte also nachhaltig wirken, Genuss erlauben und eine individuelle Strategie bieten (informieren Sie sich dazu auch auf vidavida.de). Das gelegentliche Stück Schokolade ist dabei genauso erlaubt wie ein Glas Wein mit Freunden. Sie müssen lediglich Ihren Lebensstil anpassen, regelmäßige Mahlzeiten zu sich nehmen, fettiges oder salziges Fast Food in kleinen Mengen verzehren und vermehrt frisches Obst und Gemüse essen.

Foto: ThinkStock, iStock, Ljupco