Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Intimpflege bei der Frau

Die Intimpflege der Frau ist ein sehr persönliches Thema, das ungern in der Öffentlichkeit besprochen wird. Dabei ist sie ebenso natürlich wie wichtig, und schließlich muss sich Jeder – ob Mann oder Frau – damit befassen.

Zu beachten gibt es bei der Intimpflege eigentlich nur einige wenige Hinweise, die jeder Frau ohnehin stets bewusst sein sollten. Die regelmäßige Pflege ist an sich selbstverständlich, man möchte sich in seinem eigenen Körper schließlich die ganze Zeit über wohl fühlen. Und eine Frau, die sich gepflegt fühlt und mit sich selbst zufrieden ist, strahlt auch nach außen, tritt selbstbewusster auf und wirkt dadurch ungleich attraktiver.

Tägliche Intimpflege der Frau

Vor allem an warmen Tagen, an denen man mehr schwitzt, sowie während der entscheidenden Tage im Monatszyklus ist die Intimpflege besonders wichtig, um keinen Nährboden für sich ansiedelnde und entwickelte Keime zu bieten. Aber auch sonst ist die regelmäßige Reinigung und Pflege des Intimbereichs unerlässlich. Wer sich besonders anfällig für Bakterien zeigt, kann durch eine zugegeben durchaus schmerzhafte, aber eben wirksame Haarentfernung einen entscheidenden Vorteil erlangen, denn damit nimmt man Keimen die Möglichkeit, sich hier einzunisten.

Zur Schonung der zarten Haut verwendet man am besten weiche Lappen, die regelmäßig gewechselt und gewaschen werden müssen, oder kleine Einweg-Schwämmchen. Dabei gilt es außerdem, nur milde Seifen und Lotionen verwenden, um die empfindliche Hautflora nicht zu stören. In Drogerien und Apotheken finden Sie eine reichhaltige Palette an Produkten, die speziell für die Pflege des Intimbereichs entwickelt wurden. Sie enthalten keine Zusatzstoffe, welche die Haut irritieren könnten, und verwöhnen mit gereinigten Fetten und milden Pflegestoffen.

Ansprechpartner zur Intimpflege bei der Frau

Wenn es doch einmal Grund zur Sorge gibt oder einfach Fragen auftauchen, die Frau sich lieber von einem Profi beantworten lassen möchte, ist vor allem der Gang zum Gynäkologen ihres Vertrauens angeraten. Adressen und Tipps zur Auswahl für den richtigen Frauenarzt in Berlin und anderswo finden sich zuhauf in Internet-Foren, die von Frauen für Frauen betrieben werden. Hier können Sie außerdem Erfahrungen austauschen sowie kleine und große Probleme in einem verständnisvollen Umfeld besprechen.