Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

High Tech oder Bio-Kosmetik?

Obwohl Bio-Produkte ihre Vorteile haben, sind auch die neuesten Erkenntnisse der Wissenschaft nicht von der Hand zu weisen.

Ihr größter Vorteil liegt in der ständigen Verfügbarkeit. Bei biologischen Wirkstoffen können Ernteausfälle die Produktion massiv beeinträchtigen. Moderne Wirkstoffe hingegen können im Labor kontinuierlich und vor allem gezielt hergestellt werden. Das betrifft auch die Wirksamkeit, welche zu 100% designt werden kann. Dies wiederum setzt einen bekannten Wirkmechanismus voraus, bei welchem die Natur oft als Vorbild dient.

So hemmen Polyphenol und Vitamin E die freien Radikale, was eine Erkenntnis aus der Natur ist.
Ein weiterer Vorteil ist das schnelle auftreten von Erfolgen. Da synthetische Wirkstoffe in ihrer Zusammensetzung meist stabiler und haltbarer sind, werden sie meist auch in höherer Konzentration den Cremes beigemischt. Dies kommt vor allem bei der Anti Aging Pflege vor; ohne die chemische Hyaloronsäure oder Polymeren wären diese und auch Lifting Produkte undenkbar, da sie gezielt die Kollagen Produktion anregen.
Dabei gilt jedoch: nicht immer hilft viel auch viel. Gerade die als Faltenfüller eingesetzten Silikone schädigen in großen Mengen die Haut, indem sie zu Schweißstau führen und die Haut so aufquellen lassen.
Auch bei Paraffinen (auf der Verpackung Paraffine Wax oder Paraffinum Liquidum) muss man vorsichtig sein. Zwar sorgen sie für eine weiche Haut, lassen sich aber nur schwer entfernen und können sich zudem in Leber und Niere anreichern.
Zu guter Letzt werden gerade Parabene kontrovers diskutiert. Diese Konservierungsstoffe können den Enzymhaushalt im Körper beeinflussen, da sie ihre Wirkung auch nach dem Auftragen auf die Haut und im Körper entfalten. Die oft befürchtete krebserregende Wirkung wurde bisher nicht nachgewiesen.
Nun scheint es sehr schwer zu sein, sich für eine Ecke zu entscheiden. Doch dies ist auch gar nicht nötig. Immer mehr konventionelle Produkte enthalten einen steigenden Anteil an biologischen Zutaten, eben weil sie verträglicher sind. Dies ist vor allem bei der Gesichtspflege schließlich entscheident.