Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Gummistiefel im Alltag?

Auf Fstivals kommt man nicht ohne sie aus: die aus Kindertagen gefürchteten Gummistiefel. Aber was zu diesem besonderen Anlass passend ist, muss nicht automatisch im Alltag tragbar sein, oder doch?

Generell kommt es auf den eigenen Stil an. Die Klassiker mit bunten Prints und auffälligen Farben können sicher nur die wenigsten tragen.
Es gibt aber auch schickere Alternativen. Von dem französischen Hersteller AJS etwa gibt es schicke regenfeste Halbschuhe, die sich kaum von herkömmlichen Stiefeletten mit flachem Absatz unterscheiden. Diese können dann ohne Probleme in ein Alltags Outfit integriert werden.
Für die etwas wagemutigeren hat der Hersteller Hunter das richtige im Angebot; kniehohe Gummistiefel mit Absatz. Diese können mit etwas Fingerspitzengefühl gekonnt gestylt werden. Etwa mit rostroter Röhrenjeans, weißen Shirt und Lederjacke. Um das Styling aufzulockern eignen sich verschiedene Accessoires wie ein auffälliger Ring oder eine massive Kette besonders gut.
Lockerer wird das Outfit, wenn die klobigen Stiefel zu einem lockeren Jeans Hemd kombiniert werden, das ruhig etwas weiter fallen darf, sodass es einen schönen Kontrast zur eng anliegenden Röhrenjeans bietet.
Lässiger wird es mit einer Hot Pants und weit fallendem Oberteil. Schön ist, dass hier viel Gestaltungsfreiheit bleibt. Man kann ein Top zum Boyfriend Hemd tragen oder einfach eine locker sitzende Tunika. Um den Shopping Look zu vervollständigen greift man einfach zur schwarzen Beutel Tasche, die lässig über der Schulter hängt.
Ob man diese Looks auch im Job tragen kann, ist dennoch Branchenabhängig. Im Büro sind Gummistiefel ein absolutes No Go, während sie in kreativen Berufen durchaus tragbar sind.
Fakt ist aber, dass sie zuverlässig vor nassen und kalten Füßen schützen und durch die neuen Trend Formen sollte man es sich nicht entgehen lassen, zumindest ein Paar im Schuhschrank zu beherbergen.

Tags