Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Gastgeschenk für Ostern: Gläser statt Körbchen nehmen

Gastgeschenk für Ostern: Gläser statt Körbchen nehmen

Köln – Bunte Eier und Hasen in ein Körbchen mit Kunstgras legen – das kann jeder. Wer ein etwas ausgefalleneres Gastgeschenk zum Osterfest sucht, ersetzt das Körbchen durch ein Glas mit Schraubverschluss.

Die DIY Academy in Köln erklärt, wie sich in wenigen Schritten ein originelles Ostermitbringsel basteln lässt. Als Material braucht man: Gläser mit Schraubverschluss, Klebstoffentferner, Porzellanhäschen oder Plastiktiere, eine Heißklebepistole sowie Sprühlack.

Schritt 1: Falls sich auf dem Schraubglas noch Etiketten befinden, diese zunächst mit heißem Wasser entfernen. Klebereste mit einem sauberen Tuch und einem Klebstoffentferner beseitigen – einfach aufsprühen, kurz einwirken lassen und dann abwischen.

Schritt 2: Den Klebstoff mit der Heißklebepistole auf der Unterseite des Tiers auftragen – hier kann man beispielsweise ein Lamm oder einen Hasen nehmen.

Schritt 3: Das Tier mittig auf der Oberseite des Deckels festkleben, andrücken und trocknen lassen.

Schritt 4: Ist alles fest, den Deckel inklusive der Figur mit einer Wunschfarbe lackieren. Damit die Farbe alles vollständig bedeckt, gegebenenfalls den Vorgang wiedeholen.

Schritt 5: Wenn der Deckel trocken ist, die Gläser mit Leckereien füllen, beispielsweise mit Schoko-Eiern, Pralinen oder Selbstgebackenem. Am Ende noch eine Schleife um das Glas binden – fertig ist das Gastgeschenk.

Fotocredits: DIY Academy,DIY Academy,DIY Academy,DIY Academy,DIY Academy,DIY Academy
(dpa/tmn)