Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Fußbad selber machen: Entspannung für die Füße

Wer ein Fußbad selber machen möchte, kann seinen Füßen pure Entspannung schenken. Dadurch tanken die Füße wieder Kraft und sehen viel hübscher aus!

Die Füße müssen den ganzen Tag über ganz schön was aushalten. Schließlich werden sie bei jedem Schritt und Tritt beansprucht, und dass sie den ganzen Tag in oft viel zu enge Schuhe gequetscht werden, macht die Sache auch nicht besser. Deshalb ist es wichtig seinen Füßen auch mal Pflege und Entspannung zu gönnen. Dafür ist ein Fußbad einfach das Beste!

Fußbad selber machen – Pflege und Entspannung

Wunderschöne High Heels, die zauberhafte Füße präsentieren – Was kann es schöneres geben? Damit auch Sie auf der nächsten Party Ihre Füße voller Stolz zeigen können, ist eine Extraportion Wellness und Entspannung aber ratsam!

Bei einem heißen Fußbad kann die Muskulatur der Füße richtig entspannen, so dass Verspannungen gelockert werden. Außerdem regt das heiße Wasser auch die Durchblutung an, was nicht nur gut für die Füße, sondern auch den ganzen Körper ist. Auch für trockene Füße ist ein Fußbad genau das Richtige. Mit einigen Tröpfchen Öl können Sie Ihre Füße schon beim Baden pflegen. Zu dem kann eine Pflege nach dem Bad viel besser aufgenommen werden, da sich die Hautporen bei höheren Temperaturen öffnen.

Fußbad selber machen – So funktioniert’s:

  1. Nehmen Sie eine große Schüssel, in denen Ihre Füße ausreichend Platz haben.
  2. Füllen Sie diese Schüssel mit etwa 28 bis 34 Grad warmen Wasser.
  3. Tipp: Am Anfang sollten Sie eher mit niedrigeren Temperaturen anfangen, damit sich die Füße daran gewöhnen können. Später können Sie die Temperatur auch bis auf 38 Grad erhöhen.
  4. Wenn Sie möchten können Sie ca. 5 bis 10 Tropfen Pflegeöl hinzu fügen. Dazu eignen sich Jojoba- oder Olivenöl, aber auch ätherische Öle.
  5. Entspannen Sie nun 10 bis 15 Minuten mit Ihren Füßen in dem warmen Wasser.
  6. Nach dem Fußbad sollten Sie Ihre Füße gut eincremen und in warme Socken verpacken.
  7. Tipp: Besonders empfehlenswert ist es ein Fußbad am Abend vor dem Schlafen zu machen. Dadurch kann die Hautpflege besser einwirken.