Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Figurbetontes Styling – Die Apfelform

Je nach Figurtyp sind einige Kleidungsstücke mehr oder weniger schmeichelhaft. Gerade bei einer apfelförmigen Figur ist es wichtig deren Merkmale zu kennen und geschickt zu kaschieren.

Kennzeichnend für diesen Typ ist, dass sich am Bauch schnell Fettpölsterchen zeigen, da der Unterkörper größer und rundlicher als der Oberkörper ist. Da er wenig bis keine Taille, meist dafür aber schöne Beine hat, gilt es den Blick auf die Vorteilhaften Partien zu lenken.

Was kann der Apfeltyp tragen?

Wichtig ist, den Blick auf Brust oder Bein zu ziehen, da dies eindeutig die Vorteile sind. Auffällige Details gehören also auch oberhalb des Bauches oder unterhalb der Hüften. Ein Kleid, das knapp über dem Knie endet und an der Baupartie geschickt gerafft ist, betont (die Beine, da kurz) und kaschiert (den etwas fülligeren Bauch) zugleich. Ein tiefer V-Ausschnitt lässt das Dekolleté in den Vordergrund treten.
Ebenfalls geeignet sind locker fallende Stoffe, die an der Taille gerafft werden. Dazu genügt schon ein kleiner Gürtel, der zugleich auffälliges Accessoire ist. Farblich muss sich der Typ nicht zurückhalten. So signalisiert Rot Selbstbewusstsein, während Aqua oder Violett in der Regel dem Teint schmeicheln.

Was sollte man vermeiden?

Genauso gibt es auch Dinge, die eher unpassend sind. Dazu zählen auf jeden Fall große Shirts, Hosen mit hoher Taille (damit diese perfekt ausssehen benötigt es Size zero) sowie auffällige Muster. Der Apfeltyp wird eher durch Form betont. Diese haben XL Shirts nicht, sie hängen einfach herunter und stauchen die Figur. Ein enges Top in Kombination mit Boyfriend Hemd und perfekt sitzender Jeans, die den Po betont, ist aber durchaus tragbar und liegt voll im Trend.
Ebenso ungeeignet sind Maxi Kleider im Empire Schnitt. Dieser fällt unter der Brust in vielen kleinen Raffungen, die an Hüften und Bauch zusätzlich aufplustern. Dadurch wirkt der Körper noch wuchtiger und das eigentliche Highlight, die Beine, werden durch die Länge verborgen.