Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Faltenglätter – was hilft wirklich gegen Falten?

Anti-Falten Cremes

Die Anti-Aging-Industrie boomt. Jahr für Jahr werde viele Millionen Euro für Cremes, Peelings, Behandlungen mit dem Laser und Botox ausgegeben. Die Zeichen der Zeit sollen möglichst beseitigt werden. Jeder möchte so lange wie möglich jung aussehen und manchen ist jedes Mittel recht. Doch was bringen diese verschiedenen Methoden eigentlich und wann wird es gefährlich für die Gesundheit?

Die verschiedenen Faltenglätter

Besonders häufig werden Cremes im Kampf gegen Falten eingesetzt. Allerdings sagen Experten, dass die viel beworbenen Anti-Aging-Cremes gar nichts gegen Falten ausrichten können, da sie nicht bis in die tieferen Hautschichten vordringen. Falten entstehen jedoch in den tiefen Hautschichten. Allerdings können Pflegecremes die Haut kurzzeitig aufpolstern und so praller aussehen lassen. Anti-Aging-Produkte sollten zur Vorbeugung eingesetzt werden. Gegen bereits entstandene Falten können Sie wenig ausrichten. Als besonders wirksam gelten Pflegecremes mit Vitamin A (Retinol), Antioxidantien und Omega-6-Fettsäuren. Spritzen sind ebenfalls beliebte Mittel im Kampf gegen das Altern. Hautärzte verwenden unter anderem Botox, Hyaluronsäure, Eigenfett und Kollagen, um die Haut praller aussehen beziehungsweise Falten verschwinden zu lassen.

Die Falten werden verdampft

Wenn Pflegecremes und Spritzen nicht mehr ausreichen, kann man sich auch für eine Behandlung mit dem Laser oder chemische Peelings entscheiden. Bei der Laserbehandlung werden die obersten Hautschichten verdampft. Kleine Fältchen verschwinden in der Regel ganz, größere Falten werden gemildert. Die Laserbehandlung ist allerdings ein radikaler Eingriff. Die Behandlung erfordert eine örtliche Betäubung oder sogar eine Vollnarkose. Die Haut ist über Wochen hinweg sehr empfindlich und gerötet. Auch chemische Peelings entfernen die obersten Hautschichten. Diese Peelings können sehr schmerzhaft sein. Die Haut muss im Anschluss an ein chemisches Peeling gut geschützt und gepflegt werden. Manche entscheiden sich auch für ein Facelifting. Hierbei handelt es sich um einen schweren Eingriff, der zu zahlreichen Problemen wie gelähmten Muskeln führen kann. Beginnen Sie frühzeitig mit der Vorbeugung von Falten, indem Sie sich an eine gesunde Ernährung halten und viel Vitamine zu sich nehmen.

Wundermittel gibt es nicht

Auch wenn die Werbung uns manchmal anderes glauben lässt, ein Wundermittel gegen Falten gibt es nicht. Alle genannten Anti-Aging-Methoden haben Vor- und Nachteile. Wägen Sie sorgfältig ab, welche Methoden Sie nutzen möchten. Im Idealfall beugen Sie Falten schon in jungen Jahren durch eine gesunde Ernährung und Vitamine vor.

IMG: Thinkstock, 185452871, iStock, Goodluz