Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Fake Lashes richtig anbringen

Der besondere Augenaufschlag gehört für viele Frauen zum perfekten Augen-Make up dazu. Dafür sind falsche Wimpern ideal- doch wie integriert man sie in das Styling, sodass sie nicht auffallen?

Vor den richtigen Anbringen steht wie immer die Vorbereitung. Damit das Ankleben nicht unnötig erschwert wird, müssen die Augen mit einem ölfreien Make up Entferner abgeschminkt werden. Nun kommt der erste heikle Moment: man zieht die Wimpern vorsichtig aus der Verpackung, sodass sie ihre gebogene Form nicht verlieren.

Im Anschluss daran git es zwei Varianten: entweder man schneidet das Band auf die gewünschte Länge oder teilt sich mehrere kleine Partien ab, um sie dann zwischen die eigenen Wimpern um diese zu verdichten. Letzteres schaut erfahrungsgemäß natürlicher aus als ein „Klumpen“ von Wimpern. Sollten die zusätzlichen Härchen länger sein, müssen sie auch nicht gekürzt werden. Zum einen kommen dann schnell macken hinen und zum anderen sorgen die überlangen Wimpern für einen zusätzlichen Glam-Effekt.
Ist die richtige Variante gefunden, geht es an der schwierigsten Part: dem Aufkleben. Dazu wird erst etwas kleber auf den Handrücken gegeben, wo das Wimpernband vorzichtig hindurchgezogen wird. Nach einem antrocken, dann hält es besser, den Kopf nach hinten beugen und die Fake Lashes direkt am eigenen Wimpernkranz anlegen. Begonnen wird immer innen, dann die Wimpern nach außen hin in Form legen und festdrücken.
Für ein glaubwürdiges Ergebnis fehlt noch das richtige Styling. Erst sorgt ein wenig Lidschatten für ein interessantes Farbspiel, im Anschluss versteckt ein Lidstrich, am besten mit Liquid Eyeliner, eventuelle Kleberänder. Sobald dieser getrocknet ist, kaschiert die Wimperntusche den Übergang zwischen echten und falschen Härchen.
Nach einer Party Nacht darf aber das Entfernen nicht vergessen werden! Dies ist auch gar nicht so schwer. Einfach das Lid straffen, ein paar falsche Haare am äußeren Ende greifen und den Kranz vorsichtig von innen nach außen abziehen. Da die Klebereste elastisch sind, lassen sie sich ganz leich nach dem Reinigungsprogramm mit Make up Entferner ablösen. Sobald sie getrocknet sind, dürfen sie zurück in die Verpackung und auf den nächsten Einsatz warten.