Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Eine Liebeserklärung an die Ballerinas

Selbst eingefleischte High Heels Fans müssen zugeben, dass diese nicht immer praktisch und vor allem bequem sind. Eine Alternative sind da Ballerinas. In verschiedensten Farben und Ausführungen passen sie sich auch immer dem Anlass an.

Das muss aber nicht immer sein. Die große Farbvielfalt lässt auch gleichzeitig viel Freiraum für farbige Akzente. Ob Ton-in-Ton oder als geschicktes Highlight – Ballerinas machen in jeder Disziplin eine gute Figur und sind dabei noch so bequem, dass man sie den ganzen Tag über tragen kann.
Zwar sind sie nur für den Sommer geeignet, der derzeit noch etwas auf sich warten lässt, doch kann es nicht schaden, sich sich Styling-mäßig einmal auf den Sommer einzustimmen und die neuesten Ballerina Trends auszuloten. Denn seit Audrey Hepburn sie vor 50 Jahren getragen hat, sind sie jeden Sommer wieder angesagt.

Kein Wunder, sind sie doch der ideale Schuh für Röhrenjeans und ein langes Oberteil. Dabei sind sie unglaublich variationsstark. Entweder man sucht sie gezielt nach der Farbe des Tops ausgesucht oder konkret als Stilbruch getragen. Das Schöne ist, dass dies nicht besonders schwer ist. Die verschiedenen Applikationen wie Schleifen, Schnallen oder große Schmucksteine lassen auch beim Schuh keine Langeweile aufkommen.
Dies ist aber nicht die einzige Paradedisziplin der flachen Schuhe. Sie passen auch hervorragend zum Boyfriend Look. Der lässige Schnitt fügt sich nahtlos zu dem verspielten Look der flachen Schuhe ein. Dies macht die Ballerinas so besonders – ihre Wandlungsfähigkeit. Auch zu Maxi Röcken sind sie der ideale Begleiter. Lediglich zu knöchellangen Röhrenhosen sollte man seinen High Heels treu bleiben, da diese das Bein optisch ein wenig verkürzen. Durch die hohen Hacken wird dieser Effekt aber wieder ausgeglichen.