Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Effektive Anti Aging Pflege

Obwohl die moderne Frau mehr Stress ausgesetzt ist, sieht sie mindestens zehn Jahre jünger aus, als die früherer Generationen. Doch woher kommt das?

Verwunderlich dabei ist, dass nicht nur Stress der Haut zusetzen, sondern auch Umwelteinflüsse. Vor allem in Städten, wo neben dem Stress auch die Konzentration von Abgasen und Umweltgiften in der Luft höher sind. Ein Grund für die dauerhafte Schönheit ist die richtige Ernährung. Das Wissen um „gute“ und „schlechte“ Lebensmittel machen sich viele Frauen zunutze und ernähren sich bewusst gesund. Zudem macht auch die Forschung nicht halt. Neben den klassischen Tagescremes werden auch immer wieder neue Zusatzmittel entwickelt, die die Haut aktiv bei der Zellerneuerung unterstützen. Diese Produkte werden auch gern genutzt, aber die besten vorbeugenden Maßnahmen sind in der Regel kostenlos.

So kann neben der richtigen Ernährung auf die richtige Tagespflege geachtet werden. So werden die meisten Hautschäden durch zu intensives sonnen verursacht. Um diese einzudämmen, sollte man sich also niemals ungeschützt in die Sonne legen. Ein LSF von 15 ist dabei meist ausreichend.
Des weiteren sollte auf eine ausreichende Reinigung geachtet werden. So wird der Teint geklärt und von Schmutz und Hautschüppchen entfernt. Die Creme danach wird im Idealfall der Jahreszeit angepasst. Im Winter ist eine reichhaltigere Pflege sinnvoller, da die Talgdrüsen ihre Arbeit bei einer Temperatur unter acht Grad Celsius einstellen. Das Ergebnis: Die Haut wird trockener und rauer. Eine leichte Tagescreme im Sommer verhindert ein verstopfen der Poren und schnelles nachfetten.
Ab dem dreißigsten Lebensjahr sollte bei der Gesichtspflege auch Wert auf Anti Aging Wirkstoffe gelegt werden. Die speziellen Wirkstoffe helfen der Haut widerstandsfähiger zu werden und regen die eigenen Reparaturmechanismen an.