Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Dufte Geschenke leicht gemacht

Parfums gehören zu den beliebtesten Weihnachtsgeschenken. Doch kaum steht man vor dem Duftregal, kommt die Preisfrage: Welcher soll es sein? Diese Frage ist manchmal jedoch ganz leicht zu beantworten.

Das richtige Parfum zu finden ist manchmal leichter als gedacht @ flickr / ilonatermors

Denn ein Duft soll, wie die passende Frisur, den Charakter unterstreichen. Ruft man sich die zu beschenkende Person also ins Gedächtnis und reduziert sie auf die grundlegendsten Eigenschaften, ist die Antwort zum greifen nah. Weitere Indizien für die Lösung des Rätsels ist der Kleidungsstil; bevorzugt die Person locker, sportliche Kleidung, sind die Düfte entsprechend leicht und fröhlich.

Charakter, Anlass und Stil

Auch der Anlass, zu welchem das Parfum getragen werden soll, ist sehr aufschlussreich. Abends werden die Duftnoten schwerer, während sie tagsüber dezenter und weniger aufdringlich sind. So eignen sich für diesen Zweck Vanille und orientalische Duftnuancen besonders gut.

Wer sich bevorzugt elegant kleidet und auch sonst viel Wert auf Eleganz liegt, wird sich mit Sicherheit über klassisch selbstbewusste Chypre Düfte freuen; dazu zählen mediterrane Zitrusdüfte als Kopfnote und holzigen Herznoten.

Einen romantisch – verspielten Typ unterstreichen am besten orientalisch – blumige Duftnoten. Das sind vor allem Orchidee und Sandelholz, welche in Kombination den liebevollen Charakter besonders hervorheben.

Ganz ähnlich kann der natürliche Typ beschenkt werden. Mit blumigen Düften, die eine harmonische Stimmung hinterlassen, wird hier nichts falsch gemacht, deshalb sollten am besten zarte Jasmin und Lotus Düfte gewählt werden.

Nicht jedes Geschenk ein Volltreffer

Dennoch ist es schwierig für eine andere Person den richtigen Duft zu finden, da es auch auf persönliche Vorlieben ankommt. So mag nicht jeder Vanille, da dieser Duft sehr stark und nicht für jedermanns Nase angenehm ist.

Soll ein Parfum verschenkt werden, ist es auf jeden Fall ratsam schon etwas früher vorsichtig nachzufragen, welcher Duft bevorzugt wird. Auch kann man sich weitere Tipps zur Wahl des richtigen Parfums auf dieser Seite holen.

Wer sich ganz unsicher ist, versichert sich beim Kauf, dass der Duft notfalls umgetauscht werden kann oder verschenkt gleich einen Gutschein, was allerdings nicht so einfallsreich ist.