Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Diesjährige Shirt Trends – Design oder selber machen?

Die diesjährigen Sonnenstrahlen werden gerade zuverlässiger und vor allem wärmer, was bedeutet, dass der Frühling in den Startlöchern steht. Modeboutiquen und Kleiderkaufhäuser haben ihre neue Ware allerdings schon seit Wochen hinter den Ladentischen. Es ist nichts Neues, dass die Modeindustrie den Jahreszeiten immer einen Schritt voraus ist. Wirft man einen Blick auf die alljährlichen Modewochen in Mailand, New York und Paris lässt sich schnell ein Favorit ausmachen, der in keinem Kleiderschrank fehlt, und das seit Jahren. Gemeint ist das T-Shirt, welches auf den Modeschauen neben gewagten und stylischen Accessoires der Hingucker der neuen Saison zu sein scheint. Angesagte Designer haben auch dieses Jahr wieder ausgefallene Ideen und Schnitte konzipiert.

Der Artikel befasst sich mit den diesjährigen Shirt-Trends.

Die modischen Treffer der Designer

Von sich reden gemacht, haben dieses Jahr die Designer P. Lim und M. Jacobs, denn ihnen ist gelungen, was bei klassischen Shirts kaum möglich ist: Mit Witz, Charme und einem gehörigen Stück Kreativität haben sie gekonnt die Models mit ihren T-Shirt-Kreationen in Szene gesetzt und so diesem beliebten Kleidungsstück einen modernen und flippigen Ausdruck verliehen. Gelungen sind ihnen diese Hingucker mit geschickten Cut-Outs, dezenten Glitzer- und Strass-Steinchen und kreativen Prints auf Brust und Rücken. Auch kleine Kettchen verwandeln Shirts zu modischen Einzelstücken mit Stil. Auch handbemalte und detailreich gestaltete T-Shirts sind zu sehen, die mit feinsten Lochstickereien verfeinert wurden.

Option selbst gemacht

Wer wenig Wert auf echte Designerstücke legt, kann dieses Jahr auf die Variante „Selbermachen“ setzen. Die Aufdrucke der Designer lassen sich nahezu 1:1 nachbilden. Aber auch eigene kreative Ideen können aus einem gewöhnlichen T-Shirt ein ganz persönliches Oberteil machen. Auch T-Shirts mit einem eigenen Aufdruck sind mit ein wenig Vorarbeit schnell gestaltet und bedruckt, so dass der Weg in die nächste Boutique überflüssig ist. T-Shirts kann man schnell und einfach unter http://www.shirt-gestalten.com mit dem dort verfügbaren Online-Gestaltungstool für T-Shirts gestalten. Für Probierfreudige ist dies eine willkommene Alternative zu teurer Designermode. Mit ein wenig Geschick können sogar die Strasssteine im Nachhinein aufgesetzt werden.


Bildquelle: Kamaga – Fotolia