Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Diese Accessoires sind im Winter 2018/19 angesagt!

Diese Accessoires sind im Winter 2018/19 angesagt!

Ob als leiser Hingucker oder als lautes Statement: Bei den Accessoires geht in dieser Saison alles! Cleane Details oder knallig-bunte Farben geben dabei den Ton an.

Minimalistisches im Trend

Reduce to the Max – das gilt bei Brillen genauso wie für Bags und Gürtel. Gedeckte Töne sind hier angesagt, mit klaren Linien und klassischen Looks – Hollywood-Filme der Sechzigerjahre können hier genauso inspirierend wirken wie alte Vogue-Ausgaben. Dabei darf bestenfalls die Tasche oder Clutch einen Akzent setzen – der Rest ist ein Look aus einem Guss: Zum Beispiel ein Hosenanzug, in leichten bis dunklen Ockertönen.

Dazu wird Schmuck getragen, der ins schlichte Gesamtbild passt: Broschen, lange schlichte Ketten und Schmuckstücke mit Perlenbesatz. Ein aktueller Trend ist dabei Kopfschmuck: Haarnadeln gehören ebenso dazu wie kleine Leder- oder Pelzhütchen im Stil der wilden Zwanzigerjahre.

Wichtig: Minimalistisch und klassisch heißt nicht fade – Accessoires und Anzug dürfen gern mit Kontrasten innerhalb eines Farbtons glänzen. Leider ist genau dieser schlichte Look oft der teuerste – Daher ein Tipp: Mit einem cherry casino gutscheincode und etwas Glück können Fashionistas beim Online-Zocken vielleicht etwas für ihren Shopping-Etat hinzugewinnen.

Der Mittelweg als modischer Kompromiss

Middle of the Road bei Farben und Formen: Wer diesen Weg geht, wird in dieser Saison etwas suchen müssen. Gewollt sind Accessoires, die klare Akzente setzen, ohne es zu übertreiben: ein schlichte Tasche mit einer großen Schließe zum Beispiel, oder ein klassischer Gürtel über dem grünen Pullover – in knalligem Rot. Die Devise ist: Glanzlichter setzen, ohne ins Fettnäpfchen zu treten. Großflächige Taschen oder Holdalls sollten für dem MOR-Look in diesem Winter monochrom sein, denn sie müssen zu Karos in allen Formen und Farben auf Kleidern, Hosen und Jacken passen.

Volle Kanne Fashion-Statement: Karos!

Wie bereits erwähnt: Wer in dieser kalten Jahreszeit auf die Farbtube drücken will, trägt das gute alte Schottenmuster – groß oder klein, in knalligen Komplementärkontrasten! Wer sich so präsentieren will, für den gibt es auch bei Gürteln, Bags, Brillen und Schmuck keinen Halt: Opulent und stilbrüchig darf es sein – Hauptsache, der extrovertierte Gesamtlook stimmt! Zu den knalligen Karostoffen bei Blazern, Röcken und Hosen gesellen sich Broschen aus Omas Schmuckschatulle, falsche Perlen am Hals und opulente Gürtelschließen im barocken Design. Auch eine große-Taucheruhr zum Blazer geht, solange das Armband zu den knalligen Farben des jeweiligen Outfits passt.

Um bei diesem extrovertierten und mutigen Look nicht vollends als Tuschkasten zu wirken, helfen monochrome Akzente, die das ganz etwas beruhigen: Blaue Strümpfe zum Beispiel, die mit einer Handtasche in derselben monochromen Farbe korrespondieren.

Bildquelle: Piuxabay, 2563491, StockSnap

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.