Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Die Make-up Trends 2014 sind absolut alltagstauglich

Makeup für den Alltag

Die Make-up Trends 2014 sind so tragbar und angenehm wie schon lange nicht mehr. Die neue Saison begeistert mit natürlichem Look und wenigen Extremen. Augen, Mund und Haare können sich jedoch trotzdem über genügend Aufmerksamkeit freuen.

Natürlicher Teint zur dichten Wimpernpracht – ein echter Knaller


Buschige Augenbrauen, früher Zeichen für unerwünschte Maskulinität, sind im Sommer 2014 angesagt wie nie; nur gepflegt müssen sie sein. Hört ein fransiger Pony zwei bis drei Zentimeter über den Augenbrauen auf, kommen diese noch besser zur Geltung. Dieser sogenannte Acne-Look kommt bei Braunhaarigen ebenso zur Geltung wie bei Blondinen. Idealerweise kämmt man die Brauen mit einer feinen Bürste nach oben und fixiert sie durch Haarspray.

Schlichte Eleganz ist zeitlos und jedes Jahr aufs Neue aktuell. Natürliche Kosmetik, volle Brauen und klassische Frisuren wie Sleek-Zöpfe sehen dazu besonders edel aus. Während die Wimpern dicht sind und durch dunkles Mascara bestechen, werden Lidschatten kreativ kombiniert und mit dekorativem Lidstrich ergänzt. Mehrere Farben sind gerne gesehen. Mutige tragen schwarzen Lidstrich, der an den Rändern als kleines Kunstwerk ausläuft. Weitere Tipps rund um die Themen Kosmetik und Beauty finden Sie auch auf www.stylesy.de.

Dezent betonte Augen und Lippen wirken entzückend jugendlich

Die Lippen werden matt geschminkt und bestechen in unterschiedlichen Rottönen. Attraktiv wirkt auch der Schneewittchen-Look, bei dem zu leuchten roten Lippen pudrig-heller Lidschatten aufgetragen wird. Orange ist ebenso angesagt. Wer eine klare Kontur möchte, sollte vor dem Lippenstift einen Konturenstift benutzen. Welche Farbe Sie am Ende auch wählen, Hauptsache sie ist matt.

Rötliche Töne bei Lidschatten können nur wenige Menschen tragen. Wichtig ist ein ebenmäßiger Teint, sonst wirkt man schnell leicht krank. Die zarten Rottöne um die Augenpartie passen am besten zu pastellfarbenen Outfits. Roter Lidschatten ist gewagt, passt zum zarten Teint und zu puristischen Outfits. Und auch Rouge ist wieder angesagt. Hochwertige Kosmetik in warmen Orangetönen – auf die oberen Wangenknochen aufgetragen – verleiht es ein gesundes Aussehen und strahlt jugendlich.

Von „smokey eyes“ bis frühlingsfrisch – die neuen Looks können sich sehen lassen

Weniger ist mehr lautet die Devise bei den Make-up Trends im Sommer 2014. Alles ist erlaubt, sofern man keine allzu extravaganten Effekte erzielt. Harmonische Farbkombinationen, welche die Natürlichkeit unterstreichen, geben nun den Ton an.

Image: Thinkstock, 515839213, iStock, heckmannoleg