Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Der Mode Klassiker Schwarz und Weiß

Genauso wie das Koostüm scheint dr schwarze Rock, kombiniert mit einer weißen Bluse langweilig. Doch neue Schnitte machen den Look aufregend sexy.

Vor allem bei dem Rock gibt es viele Variationen. Ein schlichter Bleistiftrock macht unbestreitbar elegant, ein knielanger sexy, während das Trendmaterial Leder einen Hauch Rock Chick versprüht. Obwohl sie alle schwarz, also einfarbig sind, kommt mit geschickten Raffungen oder Spitzen Applikationen keine Langeweile auf. Taillenhohe Röcke machen ebenfalls eine schlne Figut. Dann muss die Körpermitte allerdings mit einem breiten (schwarzem) Gürtel zusätzlich betont werden.

Ähnliches gilt bei der Bluse. Kurze Ärmel zeigen Haut ohne anrüchig zu sein. Blusen mit langen Ärmeln können noch mit einer auffälligen Kette oder einem gemusterten Halstuch betont werden, so wird das strenge Outfit aufgelockert. Bei Stücken mit Paspelierungen oder anderen markanten Details sollte jedoch darauf verzichtet werden.

Ein absoluts Muss sind jedoch die richtigen Schuhe. Als farblichen Kontrast und für den richtigen Gang sind High Heels perfekt geeignet. Vor allem da zu schwarz und weiß jede Farbe passt. Je nachdem, wie man sonst auftritt, kann man die Schuhe wählen. Klassisch elegant sind weinrote (Lack-) Pumps, wer gern auffällt, kann auch grelle Neonfarben dazu tragen.

Genauso ist es beim Make up. Dunkel geschminkte Lippen wirken geheimnisvoll und werden mit Smokey Eyes oder goldenem Lidschatten schnell Party tauglich. Für den Alltag macht sich der Nude Look gut. Hellrosa Gloss oder dezenter Lidschatten machen das Outfit ebenfalls perfekt.

Ein Hoch auf die Klassiker, die Dank der immerneuen Interpretation seitens der Designer immer wieder neu aufleben.