Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Den Elegant – Gothic Look schminken

Für ein einzigartiges Make up müssen manchmal ungewöhnliche Ideen her. Eine ist definitiv der Elegant Gothic Look. Mit einer Kombination aus geheimnisvollen und femininen Elementen ist er jedoch nur für Wagemutige geeignet.

Der Reiz des Elegant gothic Look ist die große Gestaltungsfreiheit @ flickr / aliciacphotography

Ursprünglich kam der Trend von den Straßen Japans; eroberte aber schon bald die Laufstege und wurde von „dark“ zu glamourös. Heute ist der ungewöhnliche Trend durchaus auch tagsüber und vor allem als spektakuläres Abend Make up tragbar.

Die Grundlagen des Looks

Damit die Farben richtig wirken ist eine gut vorbereitete Basis notwendig. Das äußert sich in einem hellen, leicht matten Teint ohne Rouge. Das sorgfältige auftragen der Foundation ist daher unumgänglich. Auf dem Rouge wird verzichtet um einen leicht düsteren Charakter zu erreichen.

Die Farben für Lippen und Augen sind dementsprechend dunkel. Dunkle Beerentöne, wie Pflaume und Brombeere sowie Violett und schwarz verleihen dem Look die Eleganz. Da es die dunklen Töne oft als Collection gibt, sollte der Fantasie freien Lauf gelassen werden, da ein Kennzeichen des Stils die eigene Interpretation ist. Zwar kann der Stil fast jeder Tragen, doch vor allem zu dunkelhaarigen Frauen mit glatten, geometrisch geschnittenen Haaren passt der Look am besten.

Die richtige Technik für Lippen und Augen

Bevor in den Farbtopf gegriffen wird, steht die Frage ob das Make up tages- oder abendtauglich sein soll. Bei ersterem wird nur eines betont, entweder Lippen oder Augen. Der Lidschatten wird dann nur dünn aufgetragen, damit die Farbe transparent und weniger aufdringlich wirkt. Die Lippen profitieren von einem leichten Gloss Schimmer.

Abend kann frau hingegen in die Vollen gehen. Damit der Look auch entsprechend edel wirkt, müssen gerade die Lippen exakt geschminkt werden, wozu es hier Tipps gibt. Dies gelingt in mehreren Schichten. Zunächst pinselt man eine dünne Schicht Lippenstift auf, tupft die überschüssige Farbe ab und umrandet dann die Lippen mit einem farblich passenden Konturenstift. Als Finish wird eine weitere Schicht Farbe exakt mit dem Pinsel aufgetragen. Für extra Glamour sogt ein wenig silberner Lipgloss auf der Mitte der Unterlippe.

Die Augen erhalten nun eine ähnlich intensive Farbe. Das bewegliche Lid wird zu Beginn mit einem dunklen Pflaumenton schattiert und zu den Brauen ausgeblendet. Dicht am Wimpernrand wird nun ein Lidstrich gezogen und die Wimpern stark getuscht. Damit das Make up stimmig ist können dazu helle matte Lippen in Nude Tönen oder ebenso dunkle Lippen im selben Ton wie die Augen kombiniert werden.