Das passende Brautkleid finden – Die Schnittform

Autor: Jacqueline

Ist es erst einmal Zeit das Brautkleid auszusuchen, hat die Braut die Qual der Wahl. Denn alles muss perfekt und auf die Figur der Trägerin abgestimmt sein. Damit diese hervorragend zur Geltung kommt, muss vor allem die Schnittform des Kleides stimmen.

Das perfekte Brautkleid ist optimal auf die Figur abgestimmt @ flickr / PopCultureGeek.com

Sehr klassisch ist das A-Linien Brautkleid. Es breitet sich von der Taille A-Förmig auseinander, was eine ausgewogene Figur zaubert. Diese Kleider bestehen meist aus festerem Stoff, der wenig Falten wirft, da er sich durch das Eigengewicht selbst gerade zieht.

Um es persönlicher zu gestalten, hat man meist die Wahl zwischen verschiedenen Ausschnitt Formen, die auch unterschiedlich wirken. Das Kleid an sich hingegen ist besonders für Frauen mit schlankem Oberkörper und breiteren Hüften bzw. Oberschenkeln geeignet, da der Rock den Blick auf Oberkörper und Po lenkt. Kleine Frauen wirken zudem etwas größer und schlanker.

Vorzüge in den Vordergrund rücken

Um den Blick bewusst auf das Dekollete zu lenken eignet sich hervorragend ein Kleid im Empire Stil. Dieses hat eine hohe Taille, die mit einer Naht direkt unter der Brust beginnt. Entweder trägerlos oder mit Trägern in V-Form vergrößert es optisch eine kleine Brust, während sie durch einen quadratischen Ausschnitt kaschiert wird. Da der Rock, wie auf dieser Seite beschrieben, weich und fließend bis zum Boden herabfällt, werden für diesen Stil häufig leichtere Stoffe verwendet.

Sehr extravagant ist hingegen ein Fishtail Brautkleid. Dieses schmiegt sich hauteng an den Körper und endet mit ausgestelltem Saum häufig, aber nicht immer, in einer Schleppe. Da es jede Körperfalte enthüllt, ist es entweder für sehr zierliche Frauen geeignet oder welche, die ihre Kurven bewusst betonen und sich gegen klassische Trends stellen möchten.

Klassisch elegant ist trumpf

Wer es lieber romantisch mag, entscheidet sich definitiv für ein Princess – Brautkleid. Seine Kennzeichen sind ein enges Oberteil mit weit ausgestelltem Rock. Das figurbetonende Oberteil ist meist mit schimmernden Pailletten oder Perlen verziert. Der Rock ist ausladend und wird meist mit einem Reifrock zusätzlich ausgestellt und endet in einer langen, reich verzierten Schleppe, mit der der prunkvolle Auftritt perfekt wird.

Dieses Brautkleid kann prinzipiell von jeder Figur getragen werden, setzt aber besonders einen schlanken Oberkörper perfekt in Szene. Der volle Rock betont zusätzlich die Taille und verbirgt Problemzonen, kann kleine Frauen aber unter Umständen „erdrücken“ sodass sie noch kleiner wirken.

Weitere Inspirationen kann man sich auch in dieser Brautkleid Galerie holen.Similar Posts:


verwandte Beiträge

Sorry, hier kannst du nicht mehr kommentieren.