Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Das bedeuten die Temperaturstufen auf dem Bügeleisen

Das bedeuten die Temperaturstufen auf dem Bügeleisen

Frankfurt/Main (dpa/tmn) – Statt Grade zeigt der Temperaturregler am Bügeleisen in der Regel Punkte an. Gleiches findet sich auf dem Pflegeetikett der Kleidungsstücke. Doch was bedeutet das eigentlich?

– Drei Punkte stehen für eine hohe Temperatur – und dass man die Textilien im feuchten Zustand bügeln sollte. Darauf weist der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW) in Frankfurt hin. Glänzende und bei Druck empfindliche Stellen wie Applikationen sollten mit einem Bügeltuch oder auf links geglättet werden.

– Bei zwei Punkten sollten die Textilien unter einem leicht feuchten Tuch gebügelt werden, raten die Experten. Man sollte Druck vermeiden und die Teile nicht verziehen. Das Bügeln mit Dampf ist hier möglich.

– Ein Punkt steht für eine niedrige Temperatur bis 110 Grad. Hier sollten Dampfbügeleisen nach Möglichkeit ohne ihren heißen Ausstoß verwendet werden. Auch hier empfiehlt der IKW: Bügeltuch nutzen oder auf links bügeln.

Fotocredits: Andrea Warnecke