Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Brust raus Bauch rein – Pflegetipps für ein schönes Dekolleté

Egal ob frau Körbchengröße A, B oder C hat – die richtige Pflege ist immer wichtig, damit das Dekolleté lange schön aussieht und seine Spannkraft behält. Neben Cremes sollte das Gewebe deshalb zusätzlich mit speziellen Sportübungen gestärkt werden.

Schwimmen baut schnell starke Brustmuskeln auf © flickr / College Reporter Photos

Gerade an Brust und Dekolleté sollte schon frühzeitig mit der Anti – Aging Pflege begonnen werden, da die Haut hier sehr dünn ist. Da sie zudem noch über wenige Talgdrüsen verfügt, beginnt die jugendliche Elastizität schnell zu schwinden.

Creme + Training = Tolle Oberweite

Um den Busen dauerhaft schön zu erhalten, benötigt er eine Kombination aus der richtigen Hautpflege und straffendem Training um die Brustmuskulatur zu stärken. Für ein festes Gewebe sorgen Cremes, welche die Kollagen- und Elastinproduktion anregen. Des Weiteren sind Wechselduschen sehr hilfreich. Für den optischen Reiz sorgen ein gut sitzender BH und der passende Ausschnitt.

Die straffenden Übungen können speziell auf die Busengröße abgestimmt werden. Ein kleiner Busen etwa erscheint durch gut trainierte Brustmuskeln größer. Zu diesem Ziel führen moderate Kraftübungen mit Hanteln, schräges Bankdrücken und die klassische Liegestütze.

Top in Form mit den richtigen Übungen

Am beliebtesten bei Bustvergrößerungen und als Idelalbild angesehen ist eine Oberweite zwischen 75 B und 80 C. Um die solide Mittelklase in Form zu halten, eignet sich am besten eine Mischung aus Kraft- und Ausdauertraining. Joggen ist nur bedingt geeignet, da es das Gewebe stark belastet. Als kleine Zwischenübung kann die Brustpresse angewandt werden. Dazu aufrecht hinstellen und die Handflächen vor dem Körper fest gegeneinander drücken, während die Ellenbogen nach außen zeigen. Beide Arme zugleich kräftig anspannen, ein paar Sekunden halten und entspannen. Diese Übung ca. 20 mal wiederholen.

Gerade bei einem großen Busen ist es enorm wichtig, Muskeln und Gewebe zu stärken, damit er lange seine schöne Form behält und die straffe Haut lange erhalten bleibt. Damit das zarte Gewebe nicht zu stark belastet wird, sollten Sportarten mit abrupten Stops, z.B. Basketball, gemieden werden. Schonender ist es, regelmäßig ein paar Bahnen in der Schwimmhalle zu ziehen. So kann die Brustmuskulatur, zu welcher es auf dieser Seite weitere Informationen gibt, ohne Belastung trainiert werden. Auf dem Trockenen können die Muskeln mit Hanteln trainiert werden. Für einen optimalen Effekt hüftbreit stehen und in jeder Hand eine Hantel halten. Die Arme dann langsam nach oben heben bis sie parallel zum Boden sind, kurz halten und wieder sinken lassen. Diese Übung ca. 15 mal wiederholen.