Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Beauty aus der Natur – Argan-Öl

Anti-Aging-Mittel und kulinarischer Hochgenuss: Handgepresstes Arganöl ist ein hochwertiges Öl in der Kosmetik-Industrie, in der Medizin und im Lebensmittelbereich.

Der Argan-Baum wächst seit Millionen von Jahren schon auf unsere Erde und war einst weit verbreitet, heute findet man ihn nur noch im Südwesten Marokkos. Dort sammeln marokkanische Berberfrauen die Früchte des Baumes, das handgepresstes Arganöl wird dann aus den Kernen hergestellt. Für einen Liter benötigen die Frauen rund zwei Tage und die Frucht-Ernte von acht Bäumen.

Äußerliche Wirkung
Der hohe Anteil an natürlichen Antioxidantien schützt hervorragend vor den gefürchteten freien Radikalen und das Feuchtigkeit spendende Öl beugt der Hautalterung vor, kann brüchige Nägel verbessern und spröde Haare glatt und geschmeidig machen. Arganöl desinfiziert und kann bei Neurodermitis helfen.

Innerliche Anwendung
Das Arganöl senkt den Cholesterinspiegel, da der Anteil von ungesättigten Fettsäuren ungefähr doppelt so hoch ist, wie bei Olivenöl, also mega-gesund 😉 Kaltgepresstes Arganöl ist im Geschmack eher bitter, erinnert vielleicht ein bisschen an Walnuss. In der asiatischen Medizin werden artverwandte Bäume beziehungsweise deren Erzeugnisse verwendet.

Wo gibt es das?
Arganöl-Kapseln zum Einnehmen sind in der Apotheke erhältlich, es gibt aber auch im Internet gute Shops, zum Beispiel den Fargano-Shop, der auch andere hochwertige orientalische Öle für Kosmetik und Speisen anbietet.

Comments

  1. Bevor Ihr Arganöl kauft, solltet ihr es vorher einmal testen. Also ob die Qualität und der Geschmack stimmen und euch zusagen.
    Kostenlose Arganölproben erhält man leider so gut wie gar nicht. Ich kenne bisher einen Anbieter der sowas völlig gratis anbietet, und das ist ArganPlus.

    Ich hoffe ich kann damit dem einem oder anderen etwas helfen und es freuen sich einige.